Karate: Okinawa Düren überzeugt bei Deutscher Meisterschaft!

In Mönchengladbach fand am Wochenende die Offene Deutsche Meisterschaft der World Martial Arts Association statt.
Ausrichter war die Kampfsportschule Damo, die keine Kosten und Mühen gescheut hat, eine Meisterschaft der Superlative auf die Beine zu stellen. So war es kein Wunder, dass 172 Starter um den begehrten Titel kämpften, unter anderen auch viele Athleten aus den benachbarten Benelux-Ländern. Es wurden auf 4 Matten die Meister im Kickboxen und in den Formenwettkämpfen Karate und Hardstyle ermittelt. Der Karateverein Okinawa Düren reiste mit 4 Startern an und war äußerst erfolgreich, jeder konnte sich Podestplätze erkämpfen!
Vorausgegangen war eine intensive Vorbereitungszeit von 3 Monaten, die auch durch die Sommerferien nicht unterbrochen wurde. Der Schwerpunkt lag bei allen Sportlern auf der Kategorie Kata (Formenwettkampf), da im Frühsommer auch drei Okinawa Jugendliche den Landesmeistertitel NRW erringen konnten. So war die Motivation und das Selbstbewusstsein da, um den Meistertitel anzustreben.
Nach der Begrüßungszeremonie in der optimal geschmückten Halle ging als erster Starter Alex Nachtigall in der Kategorie Karate Kata und Karate Hardstyle Kata 10 Jahre in das Rennen. In dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnte er jeweils das Finale erreichen und verlor dies jeweils knapp gegen denselben Gegner aus Holland. Trotzdem war die Freude bei allen groß, da Alex zweimal Deutscher Vizemeister wurde. Hier hatte sich schon der enorme Trainingsaufwand gelohnt!
Die nächste Herausforderung nahm dann das Okinawa Junioren Team männlich U18 mit Arthur Alberg, Eddy Nachtigall und Maksim Cepellkin an. Sie erreichten im Teamwettbewerb erwartungsgemäß die Runde der letzten acht und steigerten sich dann mit ungeheuer starker Athletik zu ihrer Jahresbestleistung und konnten so die Teams aus Norddeutschland, Belgien und Holland auf die Plätze verweisen und wurden Deutscher Meister im Teamwettbewerb. Die unterlegenen Teams zeigten sich als faire Verlierer, gratulierten als erste und erkannten die hochgradig gute präzise Vorführung der Dürener an.
Dementsprechend motiviert traten die drei in den jeweiligen Einzelwettbewerben der Karate Kata und Hardsstyle an und erreichten grandiose Erfolge; Eddy Nachtigall wurde Deutscher Meister in Karate Hardstyle und dritter in Karate Kata. Arhur Alberg wurde Deutscher Vizemeister in Karate Kata und dritter in der Kategorie Hardstyle, er hatte an diesem Tag den kompletten Medaillensatz gewonnen!
Das mitgereiste Trainerteam kam aus dem Jubeln nicht mehr heraus und stellte wieder einmal unter Beweis, dass in Düren gute Nachwuchsarbeit betrieben wird!

Okinawa Düren bietet ab 24.20.16 einen neuen Anfängerkurs an. Mehr Infos unter www.okinawa-dueren.de

Das Foto zeigt von l nach r, oben: Maksim Cepellkin, Betreuer Klaus Schomann, Eddy Nachtigall; unten: Alex Nachtigall, Arthur Alberg
Foto von Viola Nachtigall freigegeben

Geht´s da unten weiter?

Backstage bei der Deutschen Meisterschaft oder: Ewig grüßt das Murmeltier

Wer kennt ihn nicht, diesen fantastischen Film mit Bill Murray und Andi McDowell, in dem der Hauptdarsteller immer denselben Tag erlebt.
So geht es uns (dem Kata Junioren Team männlich) auch immer bei der Deutschen Meisterschaft in Erfurt... wir kommen toptrainiert an...bekommen immer Karate Dojo Poing (München) zugelost in der ersten Runde...verlieren...manchmal klar oder knapp und fahren dann wieder nach Hause...trainieren...fahren top vorbereitet nach Erfurt....
Doch halt, wie geht der Film weiter....Bill Murray gibt nicht auf und lernt aus seinen Fehlern und bekommt eines Tages seinen Wunsch erfüllt und dann ist der Film zu Ende!
Der Wunsch des Kata Teams ist eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften, also hauen wir jeden Morgen auf den Wecker und gehen zur Trainingshalle und verbessern unsere Tage bis.......!!
An dieser Stelle, Danke an alle Sponsoren, an alle, die mitgefiebert haben und an Kevin, der eine topsolide Konditionsarbeit bei unserem Maksim, der lange verletzungsbedingt aussetzen musste, geleistet hat.
Ein besonderer Dank auch an das Landeskader Trainerteam für ihre fundierten Trainingseinheiten und Bemühungen!
Euch allen noch schöne Sommerferien!

Geht´s da unten weiter?

Letzter Test für Deutsche Meisterschaft erfolgreich


Gelohnt hat sich die harte Arbeit der letzten Wochen für die Junior-Athleten des Karate Vereins Okinawa Do Düren, sicherten sie sich doch am vergangenen Samstag den zweiten Platz beim internationalen Budokan-Cup in Bochum in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) Team. Dieses Turnier ist in der Karateszene hoch angesehen. So war es nicht verwunderlich, dass 372 Sportler aus Deutschland und den Benelux Ländern um die begehrten Medaillen kämpften. Gleichzeitig wurden hier auch die letzen Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft, die dieses Jahr am 12 Juni in Erfurt stattfindet, vergeben.
Die Teilnahme an der DM war dem Dürener Team mit Arthur Alberg, Maksim Cepelkin und Eddy Nachtigall schon vor 2 Wochen mit dem Gewinn des NRW-Landesmeistertitel gelungen. Nun galt es, die Leistung zu stabilisieren und die Standortbestimmung für das Trainerteam zu liefern.
Erwartungsgemäß drang das Team in die Finalrunde vor und schaltete den Gegner aus Kempen am Niederrhein mit 3:0 Richterstimmen aus, so dass das Finale erreicht war und die Goldmedaille im Fokus war, Doch das gegnerische Team aus Rastedde war der erwartet schwere Gegner. Sie traten in Bestbesetzung an und lieferten den Dürenern einen würdigen Finalkampf!
Die Okinawa Truppe zeigte ihre beste Saisonleistung und musste am Ende doch die erste Niederlage dieser Saison klar und deutlich mit 0:3 Richterstimmen hinnehmen. Nach anfänglicher Trauer überwog aber doch am Ende die Freude über die Silbermedaille. Das Trainerteam schaut für die deutsche Meisterschaft mit Mut nach vorne, konstant und stetig sind Verbesserungen erkennbar und die Qualität der Mannschaft ist hervorragend.

Geht´s da unten weiter?

Dürener Karatesportler meistern die Herausforderung: Landesmeistertitel gegen harte Konkurrenz erkämpft

Leverkusen Monheim war Austragungsort der Landesmeisterschaft der Jugend und Junioren im Karate, die gleichzeitig auch als Qualifikation für die deutsche Meisterschaft 2016 in Erfurt diente! 250 Sportler aus NRW kämpften um die begehrten Tickets und zeigten Karatesport auf höchstem Niveau. Aus Düren nahmen in der Kategorie Junioren Kata (Formenwettkampf) männlich die Athleten Eddy Nachtigall, Arthur Alberg und Maksim Cepelkin vom Karateverein Okinawa Düren teil. Cepelkin schied in der Vorrunde aus, zeigte aber sein großes Potenzial.
Nachtigall und Alberg, die vor 2 Monaten ihre Einberufung in das Landeskader NRW erhielten, mussten sich erwartungsgemäß in der Kategorie Kata Einzel dem starken Druck der Konkurrenz stellen und wurden dadurch zu ihren besten Saisonleistungen angetrieben. Beide verloren jedoch im Pool-Halbfinale denkbar knapp und erreichten so den undankbaren 5.Platz. Trotzdem zeigten die Leistungen aber aufsteigende Tendenz und bestätigten Trainer und Athleten in ihrer Arbeit.
Physisch und psychisch hatten die Einzelwettbewerbe den Dürenern schon alles abverlangt, doch der Teamwettbewerb im Formenwettkampf war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Das klar erklärte Ziel von Nachtigall, Cepellkin und Alberg war in der Vorbereitung der Meistertitel und so wurde teilweise 5 mal in der Woche akribisch trainiert. So erreichten sie erwartungsgemäß das Finale gegen den Dauerkonkurrenten aus Bochum. Beide Teams zeigten beachtliche Leistungen, aber dieses Jahr setzten sich die Dürener mit ihrer Athletik durch und überzeugten die Kampfrichter, die mit 4:1 dem Dürener Team den Sieg zuerkannten. Damit ist das Okinawa Junioren Team männlich Landesmeister 2016 im Karate Kata Wettkampf und vertritt die Stadt Düren bei den Deutschen Meisterschaften, die am 12. Juni 2016 in Erfurt in der großen Leichtathletikhalle stattfinden.


Das Foto zeigt von links nach rechts: Eddy Nachtigall, Betreuer Klaus Schomann, Arthur Alberg und Maksim Cepelkin
Foto Nikolai Alberg (freigegeben)

Geht´s da unten weiter?

Hervorragende Mitteilung aus dem Wettkampfsport - Wir können Landeskader

Unser Wettkampftrainer Klaus Schomann war vergangenes Wochenende mit seiner Kata-Mannschaft und zusätzlich Domenika bei der Kadersichtung.
Eddy und Arthur haben aufgrund hervorragender Leistungen den Sprung in den NRW Landeskader geschafft. Maxim und Domenika sind ganz knapp am Einzug gescheitert. Für alle zusammen heißt es jetzt, weiter hart arbeiten und bei den kommenden Turnieren in Topform präsentieren. Weiterhin wird sich das erfolgreiche Kata Team mit Maxim, Eddy und Arthur unter der Leitung von Klaus auf die kommende Wettkampfsaison vorbereiten. Ziel ist die dritte Teilnahme in Folge an der DM.

Wir wünschen allen viel Erfolg.

Geht´s da unten weiter?

07.11.15 KARATE: OKINAWA DÜREN GEWINNT SOUVERÄN - Alle Top-Athleten auf Medaillenrang in Solingen-Langenfeld

Der Karateverein Okinawa Düren e.V. nahm am vergangenen Wochenende am Tomonari Cup in Solingen mit 7 Sportlern erfolgreich teil und präsentierte sich in hervorragender Verfassung.
Die Veranstaltung gehört mittlerweile mit zu den größten Nachwuchsturnieren in NRW und ist eine klare Standortbestimmung für alle Trainer und Athleten. Das Turnier war ausverkauft und 180 Sportler kämpften in ihren Disziplinen um die begehrten Medaillen und Urkunden. Alle Kämpfe fanden in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) statt.
Roman Kunst startete als erster in der Kategorie Schüler-m-u10 und zeigte sein Potenzial, musste sich am Ende aber mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Besser lief es für Alex Nachtigall in derselben Klasse. Er erreichte das Finale und verlor dieses knapp. Das war dieses Jahr schon die zweite Platzierung für ihn bei einem Top Event!
Vorjahressiegerin Sharis Küpper machte in der Klasse Schüler-w-u14 kurzen Prozess und lies keinerlei Zweifel aufkommen. Sie gewann souverän alle Vorrunden und das Finale. Ein starker Auftritt!
Im Team-Wettbewerb setzte die Besetzung Arthur Alberg, Eddy Nachtigall und Maxim Cepellkin ihre Siegesserie fort und wurden unter 8 Teams erste. Sie hatten allerdings mehr Mühe als erwartet, weil die angereisten Mannschaften sich alle auf hohem Niveau präsentierten!
Die Überraschung des Tages gelang aber Artur Alberg und Dominika Weidgang! Beiden gelang es in der Klasse mixed-u19 den diesjährigen Grandchampion Eddy Nachtigall auf Platz 4 zu verweisen: Alberg wurde mit einer mitreißenden Performance erster und Weidgang dritte. Eddy Nachtigall zeigte sich aber als fairer Verlierer und gratulierte als erster. Maksim Cepelkin wurde fünfter.
Euphorisch feierten die vielen mitgereisten Fans ihren Nachwuchs aus Düren bei der Siegerehrung und das gesamte Trainerteam war sehr zufrieden. Alle Nachwuchssportler sind auf Augenhöhe und spornen sich gegenseitig zu immer besseren Leistungen an!
So sieht man mit Zuversicht den Bezirksmeisterschaften Anfang des nächsten Jahres entgegen.


Auf dem Bild sind zu sehen: vorne von links Alex Nachtigall, Roman Kunst, Sharis Küpper
hintere Reihe: Dominika Weidgang, Eddy Nachtigall, Artur Alberg, Maksim Cepelkin, Betreuer: Klaus Schomann

Geht´s da unten weiter?

07. & 08.11.15 MAGIDA KÜPPER WEITER AUF ERFOLGSKURS! BRONZEMEDAILLE AUF DER DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT IM KARATE

Am 2. November-Wochenende trafen sich die besten Karateka der Landesverbände in Ludwigsburg, um ihre Deutschen Meister in der Masterclass zu ermitteln. Aus Düren nahm die amtierende Landesmeisterin NRW, Magida Küpper vom Karateverein Okinawa Düren, in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) erfolgreich teil.
Unter dem hohen Aufgebot von Top Athleten war spannendes und aktionsreiches Karate garantiert und es wurde eine beeindruckende Veranstaltung, an der Magida Küpper mit einer ihrer besten Leistung die Bronzemedaille des Vorjahres bestätigen konnte!
Samstagmorgen begann der Wettkampf und Magida Küpper hatte die undankbare Aufgabe mit als eine der ersten die Tatami (Wettkampfmatte) zu betreten. Erwartungsgemäß drang sie bis in das Viertelfinale vor, traf dort auf Natalia Landsrath aus Freiburg, die allerdings verletzungsbedingt nicht antrat, so wurde das Habfinale erreicht. Angefeuert von allen Vereins- und Verbandsfreunden war der Einzug in das Finale das erklärte Ziel und zum Greifen nahe. Allerdings war die Kontrahentin Stefanie Lüthe vom TSV Llörrach, die amtierende Meisterin, der erwartete schwere Gegner! Küpper legte mit starken Techniken und viel Ausdruck vor, Lüthe legte mit Athletik und Nervenstärke nach und gewann diese Begegnung!
So konnte bei der Siegerehrung Magida Küpper die verdiente Bronzemedaille in Empfang nehmen. Ein weiterer Schritt auf ihrer Erfolgsleiter! Sie wird mit Sicherheit noch weiter auf sich aufmerksam machen!
Der Verein ist sehr stolz auf die erbrachten Leistungen und ihrem Aushängeschild und sieht der Zukunft sehr optimistisch entgegen, da Magida Küpper als Jugendtrainerin ihre Erfahrungen an dem mittlerweile auch sehr erfolgreichen Nachwuchs weitergibt!

Geht´s da unten weiter?

05.09.15 ENERGIEVOLL UND ZIELSTREBIG Magida Küpper gelingt Verteidigung des Landesmeistertitels NRW

wenn...Magida Küpper ihren Rollkoffer packt...dann...fährt sie zu einem Turnier und kommt oft mit einem Pokal im Koffer wieder nach Hause!
So auch diesmal bei der Landesmeisterschaft NRW der Masterclass Kata (Formenwettkampf) in Bedburg-Hau! in einem megaspannenden Finale gelang es ihr zum zweiten Mal, ihre Dauerkonkurrentin Elena Fichtel aus Bochum zu besiegen!
Magida zeigte eine energische und druckvolle Bassai Dai und gewann mit 5:0 Richterstimmen!
Mit diesem Ergebnis hat sich Magida endgültig in der Wettkampfszene NRW etabliert und sich selbst für ihre harte Trainingsarbeit belohnt!
Am 7.11 2015 findet die Deutsche Meisterschaft der Masterclass in Ludwigsburg statt , wo sie voriges Jahr die Bronzemedaille gewann.
wenn...Magida dann wieder ihren Rollkoffer packt....
Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen für die DM alles Gute!

Geht´s da unten weiter?

 

05.09.15 NUR EINER KAM DURCH! EDDY NACHTIGALL IST GRANDCHAMPION 2015 IM KARATE FORMENWETTKAMPF

Am 5.9.2015 fand das große Kakutogi (Formenwettkampf) Turnier in Düren statt!
Ausrichter war der Karateverein Huchem-Stammeln, der keine Kosten und Mühen gescheut hatte, ein Turnier der Superlative auf die Beine zu stellen, unter anderem wurde das Turnier mit einer hervorragenden Performance einer Sängerin eröffnet!
So war es auch kein Wunder, dass auch aus den Nachbarländern Sportlerinnen und Sportler nach Düren in die Sporthalle der kaufmännischen Schule (Euskirchener Str.) kamen, die groß genug war, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren!
Der Karateverein Okinawa Düren nahm mit 7 Sportlern am Turnier teil und startete grandios ins neue Wettkampfjahr! Jeder konnte in seiner Klasse eine Medaille erringen!
Den Startschuss gab Alex Nachtigall in der Klasse Kinder U10, der energievoll nach spannendem Wettkampf Silber gewann. Es folgten Sharis Küpper und Emely Stack, die in ihren Schülerklassen unter jeweils 9 Teilnehmern Erste wurden!
Dominika Weidgang zeigte in der Klasse Jugend weiblich ihr großes Potential und wurde Dritte!
Eddy Nachtigall und Artur Alberg wurden in der Klasse Jugend männlich Erster und Zweiter, wobei Maksim Cepelkin auch auf Medaillenkurs war, aber wegen eines Fehlers leider nur Sechster wurde!
Dafür hielt er sich mit seinen Teamkameraden Alberg und Nachtigall im Mannschaftswettbewerb schadlos und gewann mit ihnen souverän Gold!
Der Höhepunkt dieses Turniers war der Kampf um den Titel Grand Champion, für den ein Preisgeld und ein Katana (Schwert) ausgeschrieben wurde.
An diesem Wettkampf der Sieger nahmen 12 Sportler mit hochgradigen Vorführungen teil. Eddy Nachtigall hatte die undankbare Aufgabe zu beginnen und es gelang ihm eine Vorführung, gespickt mit schwersten Elementen, die so gut gelang, dass keiner der nachfolgenden Athleten an ihm vorbeiziehen konnte!
So ist Eddy Nachtigall Grand Champion 2015! Er heimste das Schwert und das Preisgeld ein!
Glückwunsch an ihn und allen Teilnehmern!
Danke an den Ausrichter für ein großes Event!

Geht´s da unten weiter?

28. + 29.03.15 25 Jahre Okinawa Düren e.V.


Ein Mega Karate-Wochenende wartet auf Euch am 28. + 29.03.15 in Düren.

Freut euch auf eine besondere Trainings-Location und einen etwas anderen Trainingsrahmen. Wir trainieren in Dürens guter Stube, dem Theater Haus der Stadt. Eine aufwendige Dekoration wird den ohnehin tollen Theatersaal in ein besonderes Dojo verwandeln.

Samstag 28.03.15
Bei Heinz Köhnen handelt es sich um einen Karateka der erste Stunde in Deutschland. Heinz hat u.a. auch in Düren das erste Karate Dojo gegründet, bevor er in den 80er Jahren in den Süden Deutschlands gezogen ist. Heinz hat nicht nur den 10. DAN, sondern auch in anderen Stilrichtungen hohe DAN-Auszeichnungen. In den 80er und 90er Jahren war er zudem u.a. Ausbilder einiger Spezialeinheiten.
Trainingsthema: Besondere Anwendungen von Shotokan Katas.

Sonntag 29.03.15
Rudolf Riegauf 7. DAN
Karate-Lehrer DKV, Begründer des Black Belt Projektes, A-Trainer DKV

Thomas Prediger 5. DAN
Landestrainer NRW, A-Trainer DKV

Werner Höner-Girnstein 5. DAN
Karate-Lehrer DKV, A-Trainer DKV

Heribert Rojek 5. DAN
Karate-Lehrer DKV

Ausschreibung hier

Geht´s da unten weiter?

28.03.15 Kein Jubiläum ohne Party

Jubiläums-Party am 28.03.15 im Bistro im Haus der Stadt ab 19:00 Uhr. Wir laden Euch zu einem netten Beisammensein und einem Buffet zur Stärkung ein.

Bitte meldet Euch für die Party bzw. das Essen an, damit wir dieses planen können.
Kosten für das Buffet: 16,5o Euro je Person.

Geht´s da unten weiter?

07.03.15 DÜRENS KARATE SPORTLER ERKÄMPFEN SICH MEDAILLEN - Zwei Teams in Aachen vertreten

Bei den Bezirksmeisterschaften am 7. März 2015 in Aachen machte der Karate-Verein Okinawa Düren auf sich aufmerksam und errang in der Disziplin Kata (Formenwettkampf) insgesamt 9 Medaillen!
Am Ende des langen Wettkampftages freuten sich die Sportler über 2 Gold, 2 Silber und 5 Bronzemedaillen!

Nach den Eröffnungsworten des Ausrichters wurden auf 6 Kampfflächen die Bezirksmeister dieses Jahres gesucht. Den Zuschauern wurden dabei hochklassige Kata-Vorführungen und spannende Freikämpfe geboten. Schon in der Altersklasse U14 weiblich zeigten die Dürener Schülerinnen Sharis Küpper und Emmely Stack großen Einsatz und überzeugende Leistungen und belegten zusammen unter 14 Teilnehmerinnen den dritten Platz! Sie waren von der ersten Sekunde an hochkonzentriert und durften zu recht am Ende mit ihren Trainern und Eltern jubeln!
Die knapp 300 Zuschauer sahen danach die Altersklasse U16 weiblich und männlich. Hier gab es etliche Kandidaten auf den Titel, umso erfreulicher war es, dass Domenika Weidgang und Eddy Nachtigall jeweils das Finale erreichten, dieses jedoch deutlich verloren. Trotzdem waren beide mit ihrer Leistung hochzufrieden, die für die Zukunft hoffen lässt. Ein Podiumsplatz zum Auftakt des Wettkampfjahres erobert und dabei in der Vorrunde Gegner geschlagen, denen man im Vorjahr noch den Vortritt lassen musste, diese Steigerung war so schnell nicht erwartet worden. Hier zahlte sich der hohe Trainingsaufwand schon aus.
Kompletiert wurde diese Leistung von Nadine Jansen, Maksim Cepelkin und Artur Alberg, die jeweils Bronzemedaillen erkämpften! Den beeindruckendsten Auftritt bei der Meisterschaft zeigten die beiden Jugend-Kata-Teams von Okinawa Düren. Hier ist die Zielssetzung in diesem Jahr klar, man möchte mit dem Team männl. (Nachtigall, Cepelkin, Alberg) und weibl. (Jansen, Weidgang, Hallimova) eine Medaille bei der deutschen Meisterschaft im Juni in Erfurt erringen. Deswegen lag der Focus der Trainingsarbeit in den letzten Monaten auf diesem Ziel und so war es keine Überraschung, dass beide Teams nach jeweils guter Leistung Bezirksmeister wurden. Der Dürener Karate-Nachwuchs hat einen sehr guten Weg eingeschlagen, jetzt liegt es an der weiteren Trainingsarbeit, diese positive Tendenz fortzuführen!

Bild 1: Sharis Küpper und Emmely Stack (von links)


Bild 2: Jennet Halimova, Nadine Jansen, Domenika Weidgang, Eddy Nachtigall, Maksim Cepelkin, Artur Alberg (von links)

Geht´s da unten weiter?

Okinawa Karate Do Düren e.V. <> Wir können Landesmeisterschaft

Nachdem unser Landesverband, der Karate-Dachverband NRW e.V., einen fast verzweifelt anmutenden Appell an alle Mitgliedsvereine gerichtet hat, in dem ein Ausrichter für die Landesmeisterschaft, kurz LM, in diesem Jahr gesucht wurde, haben wir, der Verein Okinawa Karate Do Düren e.V., uns dazu bereit erklärt.
Mit einer über 20-jährigen Erfahrung in der Ausrichtung von Karateturnieren richten wir zum wiederholten Male die LM der Leistungsklasse in Düren mit unserem Helfer-Team aus. Neben diesem Turnier haben die Dürener bereits mehrfach auch die LM der Kinder und Schüler in Düren ausgerichtet.
Die kommende LM, das Turnier mit den besten Kämpfern aus ganz Nordrhein-Westfalen, ist das offizielle Qualifikationsturiner für die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Karate-Verbandes und findet am 21.03.15 in der Sporthalle der Hauptschule Gürzenich statt.
Das Organisationsteam um Willi Wolff war auch als Helfer bei der Karate WM 2014 in Bremen im Einsatz und freut sich auf einen weiteren Einsatz an der heimischen Front. Einen ganz besonderen Dank richtet wir an die Schul- und Sportverwaltung der Stadt Düren, die wieder einmal sehr flexibel innerhalb von 2 Tagen eine Halle zur Verfügung gestellt hat.
Zuschauer sind gerne ab 09:00 Uhr in die Sporthalle der Hauptschule in Gürzenich eingeladen, sich das hochkarätige Turnier anzusehen. Aus dem Dürener Verein bereiten sich gerade die super erfolgreichen Kata (eine Übungsform, die aus stilisierten Kämpfen besteht gegen imaginäre Gegner) Mannschaften der Jugendklasse auf ihre Bezirksmeisterschaften und Landesmeisterschaften im März vor.
Im letzten Jahr wurden die Dürener u.a. Bezirks- und Landesmeister. Auf der Deutschen Meisterschaft mussten sie sich leider in der ersten Runde geschlagen geben, das Ziel für dieses Jahr ist wieder das Ticket zur Deutschen Meisterschaft.

Geht´s da unten weiter?

09.01.15 Neuer Vorstand gewählt!

Am 09. Januar ´15 haben wir bei der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Der neue Vorstand besteht aus:
1 Vors. Willi Wolff
2. Vors. Guido Floßdorf
3. Geschäftsführer Leif Martinez

Gewählte Beisitzer:
Sportkoordination Kevin Wedekind
Sozialbereich Vera Wolff
Jugendvertreter Eddy Nachtigall
Pressearbeit Irene Lütgen
Öffentlichkeitsarbeit Michael Linke
Kassenwart Frank Engl
Kassenprüfer Klaus Schomann

Die Mitgliederversammlung bedankte sich beide den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Martina Schmutzler-Jahn und Rene Kowalke für ihre geleistete Arbeit. Beide waren nicht mehr zur Wahl angetreten.
Der neue Vorstand ist bereits mit einer großen Aufgabe betraut, die Ausrichtung der 25-Jahr-Feier und Kreismeisterschaft 2015.

Geht´s da unten weiter?

07.12.14 GELUNGENER JAHRESABSCHLUSS FÜR OKINAWA KARATE DÜREN Master-Cup in Kempen

Dem Karateverein Okinawa Düren e.V. gelang zum Jahresende ein Turniererfolg der besonderen Art: In Kempen hatte der Dachverband Nordrhein-Westfalen am 7. Dezember eine neue Turnierserie initiiert, die für die schon etwas älteren Einsteiger in diesem Sport gedacht ist. Es wurden Klassen für die über 30, 40 und 50-Jährigen eingerichtet, die auch noch nach Anfängerstufen unterteilt waren, um so jedem Teilnehmer einen fairen Vergleich zu ermöglichen. Dies war, wie sich herausstellte, eine hervorragende Idee, weil es gleich bei der ersten Auflage zu mehr als hundert Begegnungen kam!
Der Karateverein Okinawa Düren e.V. entsandte nach guter Vorbereitung 7 Teilnehmer in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) an den Niederrhein, wovon 6 zum ersten Mal Turnierluft schnupperten. Umso erfreulicher waren dann die Ergebnisse: Magida Küpper, die als einzige über Wettkampferfahrung verfügte, gelang der erste Platz (Ü30 weibl.), Michael Lincke (Ü30 männl. Mittelstufe) und Jan Schunert (Ü30 männl. Fortgeschrittene) wurden jeweils zweite in ihren Klassen, Markus Rey (Ü40 männl.) und Nataljia Diekamp (Ü30 weibl.) wurden dritte. Hartmut Stiegler Fleischer und Josef Skola gelang eine gute Leistung, sie konnten sich aber leider nicht in den Medaillenrängen platzieren.
Abschließend muss hervorgehoben werden, dass der Zusammenhalt der Gruppe einfach großartig war und die Konstellation des Teams hervorragend funktionierte. Ein neues Team vom Okinawa Karate Do Düren e.V. hat den ersten Schritt gewagt und diesen erfolgreich gemeistert!
Der Vorstand und das Trainerteam konnten so zum Jahresabschluss eine gelungene Bilanz ziehen: Man ist breitgefächert aufgestellt, dies gelingt aber nur mit einem hochmotivierten Team von vielen Helfern!
So aufgestellt kann der Verein beruhigt ins neue Jahr schauen.

Geht´s da unten weiter?

20.09.14 PERFEKTE WOCHE FÜR MAGIDA KÜPPER - Silbermedaille beim internationalen Budokan Cup in Bochum!

Magida Küpper vom Karateverein Okinawa Düren kann auf eine erfolgreiche Wettkampfwoche zurück blicken! Nachdem sie vor einer Woche in Kaiserslautern bei der Deutschen Meisterschaft den 3. Platz belegte, eroberte sie auch beim internationalen Turnier in Bochum am vergangenen Wochenende einen Podestplatz!
Magida Küpper intensivierte in diesem Jahr ihren Trainingsaufwand und tüftelte akribisch und motiviert an der Verbesserung ihrer Technik und Taktik. Dieser Aufwand wird jetzt immer mehr belohnt! So schaffte sie es mit einer guten und stabilen Präsentation im Kata (Formenwettkampf) bei diesem stark besetzten Turnier die Silbermedaille nach Düren zu bringen!
Im Finale musste sie allerdings die Erfahrung und die Wettkampfroutine ihrer Gegnerin Martina Karras aus Bonn anerkennen, die verdient die Goldmedaille gewann. Trotzdem war das Trainerteam und Magida sehr zufrieden. Auf dem Wettkampfkalender stehen in diesem Jahr noch 2 Turniere u.a. nächste Woche in Bielefeld, bei denen sich Magida Küpper wieder auf Augenhöhe mit ihren Gegnerinnen messen möchte!

Geht´s da unten weiter?

26.10.14 KARATE: OKINAWA DÜREN GEWINNT ERNEUT

Gold Silber Bronze im Mannschaftswettbewerb am 26.10.14 in Solingen
Mit einem Traumergebnis stellte der Karateverein Okinawa Düren e.V. unter Beweis, dass er zu den stärksten Vereinen in der Region gehört! Beim Tomonari Cup in Solingen, der am vergangenen Wochenende stattfand, starteten 21 Nachwuchsathleten und errangen unter 137 Teilnehmern dreimal Gold, Silber und zweimal die Bronzemedaille in der Kategorie Kata (Formenwettkampf)!
Der Ausrichter Solingen-Langenfeld empfing alle Gäste aus ganz NRW in einer optimal geschmückten Halle und mit einem eingespielten Team und brachte den Wettkampf perfekt über die Bühne.
Unter diesen Bedingungen stellten die Dürener ihr Können unter Beweis. Den Startschuss gab Sharis Küpper, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlte, und unter 16 Teilnehmern sich nach 4 gewonnenen Kämpfen die Goldmedaille in der Kinder-Nachwuchsklasse sicherte. Davon entsprechend motiviert legte Eddy Nachtigall in der Jugendklasse nach und erreichte unter ebenfalls 16 Teilnehmern das Finale, das er gegen seine Vereinskameradin Jennet Halimova bestritt. Hier setzte sich Eddy hauchdünn durch!
Unter 35! Teilnehmern erreichte Louisa Jahn nach 5 gewonnenen Kämpfen in der Schülerklasse das Finale, verlor dies allerdings gegen eine Athletin aus Erkrath. Das letzte Glanzlicht setzte Maksim Cepelkin in der Juniorklasse: die mit viel Power und Dynamik vorgetragenen Wettkämpfe sicherten ihm unter 15 Mitkonkurrenten die Bronzemedaille! Ein toller Erfolg, der für die Zukunft hoffen lässt!
Etwas noch nie Dagewesenes gelang den 3 Teams von Okinawa Düren: Alle traten in bestechender Form zum Jahresausklang an und errangen von 14 Teams aus ganz NRW den ersten, (Eddy Nachtigall, Arthur Arlberg, Maksim Cepelkin) den zweiten (Jennet Halimova, Nadine Jansen, Domenica Weidgang) und den dritten Platz (Malika Halimova, Louisa Jahn, Emely Stack). Alle drei Teams bestachen durch ihre Nervenstärke, Routine und eindrucksvolle Vorführungen und waren auf den Punkt topfit!
Das verantwortliche Trainerteam zeigte sich hocherfreut und sehr zufrieden und konnte wieder bestätigen, dass im Karate Verein Okinawa Düren engagierte und qualifizierte Nachwuchsarbeit betrieben wird, die sich nicht nur in Erfolgen zeigt sondern auch im sportlichen Zusammenhalt!
Sicherlich wird man auch im nächsten Jahr von diesem Nachwuchs lesen!
Das Foto zeigt das gesamte angereiste Team mit dem Trainerstab.

Geht´s da unten weiter?

04.10.14 4 Goldmedaillen für Okinawa Düren in Bielefeld

Am vergangenen Wochenende fand in Bielefeld die offene Stadtmeisterschaft statt. Hier hatte der Karate Club Sennestadt zu einem großen Turnier mit Beteiligung aus ganz NRW eingeladen. Der Ausrichter scheute keine Mühe und stellte Bundes- und Landeskampfrichter zur Verfügung und unterteilte das Event in eine Nachwuchs- und Leistungsklasse, wo etliche Top-Athleten am Start waren.
Die Einzeldisziplin Kata (Formenwettkampf) war der Schwerpunkt der Sportler aus Düren. Den Startschuss in der Nachwuchsklasse machte Sharis Küpper (12 Jahre), die bei ihrem ersten Wettkampf gleich drei Mal gewann und so verdient Erste wurde! In der Senioren-Nachwuchsklasse zeigte Corinne Marlier drei hervorragende Vorführungen und sicherte sich ebenfalls die Goldmedaille.
In der Leistungsklasse konnten Magida Küpper und Eddy Nachtigall ihre Form der Deutschen Meisterschaft konservieren und gewannen in stark besetzten Teilnehmerfeldern ebenfalls nach drei Siegen die Goldmedaille, wobei Kevin Wedekind durch seinen 3. Platz diese Erfolge abrundete!
Alex und Patrick Nachtigall starteten zum ersten Mal in der Nachwuchsklasse, blieben aber leider unter ihren Möglichkeiten und schieden in der ersten Runde aus. Das Trainerteam zeigte sich am Ende dieses langen Wettkampftages sehr zufrieden, man ist in der Leistungsklasse konstant präsent und auch die Nachwuchsarbeit zeigt gute Ergebnisse!

Geht´s da unten weiter?

20.09.14 PERFEKTE WOCHE FÜR MAGIDA KÜPPER - Silbermedaille beim internationalen Budokan Cup in Bochum!

Magida Küpper vom Karateverein Okinawa Düren kann auf eine erfolgreiche Wettkampfwoche zurück blicken! Nachdem sie vor einer Woche in Kaiserslautern bei der Deutschen Meisterschaft den 3. Platz belegte, eroberte sie auch beim internationalen Turnier in Bochum am vergangenen Wochenende einen Podestplatz!
Magida Küpper intensivierte in diesem Jahr ihren Trainingsaufwand und tüftelte akribisch und motiviert an der Verbesserung ihrer Technik und Taktik. Dieser Aufwand wird jetzt immer mehr belohnt! So schaffte sie es mit einer guten und stabilen Präsentation im Kata (Formenwettkampf) bei diesem stark besetzten Turnier die Silbermedaille nach Düren zu bringen!
Im Finale musste sie allerdings die Erfahrung und die Wettkampfroutine ihrer Gegnerin Martina Karras aus Bonn anerkennen, die verdient die Goldmedaille gewann. Trotzdem war das Trainerteam und Magida sehr zufrieden. Auf dem Wettkampfkalender stehen in diesem Jahr noch 2 Turniere u.a. nächste Woche in Bielefeld, bei denen sich Magida Küpper wieder auf Augenhöhe mit ihren Gegnerinnen messen möchte!

Geht´s da unten weiter?

13.09.14 DRITTER PLATZ BEI DER DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT - MAGIDA KÜPPER NAHM DIE HERAUSFORDERUNG AN

Am 13.9.2014 fand in Kaiserslautern die Deutsche Karate Meisterschaft der Masterklasse statt! Der Karateverein Okinawa Düren entsandte die amtierende Landesmeisterin NRW, Magida Küpper, in der Kategorie Kata (Formenwettkampf) ins Titelrennen!
Magida war vor dem Turnier zuversichtlich, aber auch vorsichtig eingestellt, lief doch die Vorbereitung alles andere als optimal. Ständig wurde das Wettkampftraining von Verletzungen unterbrochen, sodass ein normaler Trainingsaufbau nicht möglich war! So wurde auch das M-Wort nicht in den Mund genommen, sondern die Zielsetzung so vage wie möglich definiert: Da das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen besetzt war, wollten das Trainerteam und Athletin von Runde um Runde sich steigern, um so in das Turnier hineinzukommen.
Entsprechend motiviert ging Magida Küpper den Wettkampf an, aber die Muskelverletzungen der letzten Wochen waren doch zu stark, sodass trotz aller Konzentration die erste Runde gegen Stefanie Lüthe aus Lörrach verloren ging!
Als das unfassbare Realität geworden war, nahm Magida Küpper die Herausforderung an! In der Hoffnungsrunde fand sie zur alten gewohnten Stabilität und zeigte energisches, druckvolles Karate! Im Kampf um die Bronzemedaille traf sie auf Josefina Dusemund aus Trier; dort gelang ihr eine beindruckende Kata (Bassai Dai) und gewann hochverdient mit 5:0!
So kam das gesamte Team doch zufrieden aus der Pfalz nach Düren zurück! Es wurde eine Medaille errungen und Magida Küpper zeigte wieder einmal, dass sie dem Druck gewachsen war und die Vorrundenniederlage mental gut verarbeitet hatte!

Geht´s da unten weiter?

ab 05.08.14 Ferientraining

Wir freuen uns, auch dieses Jahr Ferientraining anbieten zu können.
Wann: Ab Di, 05.08.14 jeden Dienstag und Freitag, jeweils um 18:30 - 20:00 Uhr
Wer: Alle Graduierungen ab 14 Jahre
Wo: Stiftisches Gymnasium
Es wird ein Kostenbeitrag von 3 € erhoben.


Viel Spaß und einen schönen Restsommer wünscht Euch Euer Okinawa Team

Geht´s da unten weiter?

28.07.14 Annakirmes


Unser Verein geht am Montag auf die AnnaKirmes.
Wir treffen uns am 19:30 Uhr vorne im Eingang...

 

Geht´s da unten weiter?

28. + 29.06.14 DEUTSCHE MEISTERSCHAFT DER SCHÜLER UND JUGEND

Am letzten Juni-Wochenende fand in der Leichtathletikhalle in Erfurt die Deutsche Meisterschaft der Schüler und Jugend statt! Der Karateverein Okinawa Düren startete dort mit drei Teams (!) in der Kategorie Kata (Formenwettkampf). Leider konnte keine Medaille errungen werden, trotzdem war man mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden und lassen positiv in die Zukunft schauen!
Den Auftakt machte am Samstag das Schülerteam weiblich mit Johanna Wrobel, Louisa Jahn, Emely Stack und Malika Halimova, die in der Vorrunde an Kaiserslautern scheiterten. Trotzdem ein gelungener Wettkampf, war das doch die erste Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft und man war auf Augenhöhe!
Am Sonntag trat das Jugendteam weiblich mit Domenika Weidgang, Inga Jahn, Jennet Halimova und Nadine Jansen in das Geschehen ein und verloren hauchdünn gegen Mainz. Hier wäre mehr drin gewesen, aber die Vorbereitung war ständig von Verletzungssorgen geprägt, sodass letztendlich das Ergebnis in Ordnung geht!
Reibungslos konnte sich das Team Jugend männlich mit Eddie Nachtigall, Artur Alberg und Maksim Cepelkin vorbereiten! Man drang bis in das Viertelfinale vor und unterlag dort dem letztjährigen Vizemeister aus Poing bei München und schrammte so haarscharf an einer Medaille vorbei!
Trotzdem gingen alle Teams positiv aus dem Turnier. Einhellige Meinung aller elf Akteure: Wir kommen wieder!

Geht´s da unten weiter?

27.05. + 24.06.14 Lehrgänge KATA mit Werner Höner-Girnstein

Wir konnten Werner Höhner-Girnstein, 5. DAN, wieder zu Sondertrainingseinheiten Kata nach Düren gewinnen.
Aus diesem Grund laden wir alle befreundeten Karateka nach Düren zum Training ein. Mehr...

Die Teilnahme an den drei Einheiten ist für Okinawa Mitglieder und der Black Belt Gruppe kostenlos, alle Anderen bitten wir um den kleinen Kostenbeitrag von 3 €.
Das Training richtet sich in der Hauptsache an die Oberstufe.
Mittel- und Unterstufen Karateka können jedoch auch gerne am Training teilnehmen.

Trainingszeiten
Trainingsinhalt
2. Dienstag 27.05.14
Enpi
3. Dienstag 24.06.14
Jion
Jeweils 20 - 21:30 Uhr

Trainingsort
Turnhalle Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

Geht´s da unten weiter?

17.05.14 DREI JUGENDTEAMS QUALIFIZIERT ZUR DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT - MAGIDA KÜPPER LANDESMEISTERIN

Auf eine erfolgreiche Wettkampfwoche kann der Karateverein Okinawa Düren zurückblicken:
Am letzten Wochenende nahm der Verein an der Landesmeisterschaft der Jugend und Junioren, die in Hattingen stattfand, mit dem Team Jungen (Artur Arlberg, Eddie Nachtigall, Maksim Cepelkin) und dem Team Jugend weiblich (Inga Jahn, Domenica Weidgang, Nadine Jansen und Jennet Halimova) in der Disziplin Kata (Formen) Team teil.
Nach superspannenden Vorrundenkämpfen konnten beide Teams bis in das kleine Finale vordringen und jeweils den 3. Platz erringen! Die Jungen schlugen Dortmund mit 5:0, das Team weiblich konnte gegen Bochum mit demselben Ergebnis gewinnen. Damit sind beide Teams zur deutschen Meisterschaft qualifiziert!

Am 17.5.14 richtete der Verein die Landesmeisterschaft der Schüler und der Masterclass im Burgau Gymnasium aus, an der über 300 Teilnehmer vor Ort waren. Eine große Anzahl hochmotivierte Helfer des Vereins konnten eine reibungslose und würdevolle Veranstaltung präsentieren und auch über sportliche Erfolge jubeln: Magida Küpper konnte im Finale Kata Einzel Elena Fichtel aus Bochum erstmalig mit 2:1 Richterstimmen bezwingen und wurde Landesmeisterin in der Masterclass!

Louisa Jahn konnte in der Kategorie Schüler weiblich Kata sich unter 48 Teilnehmer bis in das kleine Finale durchkämpfen und verlor dieses hauchdünn mit 2:3 gegen eine Gegnerin aus Bedburg-Hau.

Auch das Kata Team Schüler weiblich (Louisa Jahn, Johanna Wrobel, Emely Stack, Malika Halimova) konnte sich bis in das kleine Finale durchkämpfen, scheiterte aber hier an TUS Vorhalle. Trotz der ersten Enttäuschung war aber der Jubel groß, als der Landestrainer sie aufgrund ihrer Konstanz in den letzten Monaten, auch auf internationalem Parkett, zur deutschen Meisterschaft der Schüler und Jugend, die am 28.6.2014 in Erfurt stattfindet, nominierte!

Damit hat der Verein 3 Jugendteams im Titelrennen, Magida Küpper (Foto rechts) startet bei der deutschen Meisterschaft der Masterclass am 6.9.2014 in Kaiserslautern!

Geht´s da unten weiter?

10.05.14 UNSERE WIEDERHOLUNGSTÄTER

Inga, Domenica, Nadine, Jennet, Eddy, Artur und Maksim sind mittlerweile langjährige Leistungsträger im Verein und in die nächsthöhere Altersgruppe erfolgreich gestartet!

Beide Teams konnten bei der Landesmeisterschaft in Hattingen am 10.05.14 nach superspannenden Wettkämpfen jeweils die Bronzemedaille erringen. Unsere Mädels konnten im kleinen Finale Budokan Bochum mit 5:0 (!) bezwingen, unsere Jungs legten mit selben Ergebnis gegen Dortmund nach, damit qualifizierten sich beide Teams für die deutsche Meisterschaft, die am 28.6.14 in Erfurt stattfindet!
Herzlichen Glückwunsch!

Besonderer Dank ans gesamte Kinder-Trainerteam mit Martina, Corinna, Magida, Susanne, Arnd, Kevin, Willi und Klaus! Ihr seid immer für die Kids da! Danke!

Geht´s da unten weiter?

13.04.14 Lehrgang mit Seoung-Sook Park und Thomas Prediger

LANDESTRAINER WIEDER ZU GAST IN DÜREN
am kommenden Freitag, 09.05.14, sind wieder die Landestrainer Kata und Kumite Seoung-Sook Park und Thomas Prediger zu Gast in Düren. Wir freuen uns wieder auf hochklassiges Training und auf eine rege Teilnahme. Auch Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Beginn Kinder 18:00 Uhr/ Erwachsene 19:30 Uhr

Es wird ein anteiliger Kostenbeitrag von 3 Euro erhoben.

Trainingsort: Stiftisches Gymnasium, Altenteich 14 52349 Düren

Geht´s da unten weiter?

04.05.14 INTERNATINONALER ERFOLG FÜR KARATE OKINAWA DÜREN

Am vergangenen Wochenende, den 04.05.14, fanden im Sportpark Differdange die Luxembourg Open, die offenen Landesmeisterschaften von Luxemburg, statt. Dieses Turnier genießt im Karate Ranking hohes Ansehen, weil der Ausrichter keine Kosten und Mühen scheut, Kampfsport auf hohem Niveau zu präsentieren. So war es kein Wunder, dass zahlreiche Nationen um die begehrten Medaillen kämpften! Die Nachwuchs Teams von Okinawa Düren stellte sich dieser Herausforderung und konnten sich hervorragend platzieren!

Den Startschuss gab das Kata Schüler Team weiblich mit Louisa Jahn, Johanna Wrobel und Emely Stack, die erst gegen das Ausrichter-Team unterlagen und dadurch den 3. Platz belegte!

Die Jugend-Teams weiblich und männlich erreichten jeweils das Finale und verloren dieses jeweils knapp gegen Teams aus Saarbrücken. Trotzdem ein toller Erfolg für das Team der Jungen (Maksim Cepelkin, Eddy Nachtigall und Arthur Alberg) und Mädchen (Inga Jahn, Dominika Weidgang, Nadine Jansen und Jennet Halimova), wobei letzteres Team zum ersten Mal international startete!

Nadine Jansen konnte sich im Kata Einzel noch auf den 7. Platz kämpfen und rundete dadurch diesen Wettkampftag ab!

Der Karate-Verein Okinawa Düren wurde wieder einmal für seine gute Nachwuchsarbeit bestätigt.

 

Interessenten für diesen rasanten Sport können gerne am nächsten Anfängerkurs teilnehmen.

Geht´s da unten weiter?

29.04.14 3 Lehrgänge KATA mit Werner Höner-Girnstein

Wir konnten Werner Höhner-Girnstein, 5. DAN, wieder zu Sondertrainingseinheiten Kata nach Düren gewinnen.
Aus diesem Grund laden wir alle befreundeten Karateka nach Düren zum Training ein. Mehr...

Die Teilnahme an den drei Einheiten ist für Okinawa Mitglieder und der Black Belt Gruppe kostenlos, alle Anderen bitten wir um den kleinen Kostenbeitrag von 3 €.
Das Training richtet sich in der Hauptsache an die Oberstufe.
Mittel- und Unterstufen Karateka können jedoch auch gerne am Training teilnehmen.

Trainingszeiten
Trainingsinhalt
1. Dienstag 29.04.14
Kanku Dai
2. Dienstag 27.05.14
Enpi
3. Dienstag 24.06.14
Jion
Jeweils 20 - 21:30 Uhr

Trainingsort
Turnhalle Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

Geht´s da unten weiter?

13.04.14 Trödelmarkt

Am 13.04.2014 findet in der Dürener-Innenstadt der alljährliche Trödelmarkt statt.
Wir würden gerne einen Standplatz mieten, um unsere Vereinskasse zu füllen.

Schaut bitte einmal in eure Keller/Speicher, ob ihr uns Trödel spenden könntet, den wir dort verkaufen könnten.
(Lebende Objekte ausgenommen )

Wie ihr euch sicher denken könnt, brauchen wir viele Helfer, die sich bitte in die Helfer-Listen eintragen.
Die Zeiten, die ihr wählt, sind dringend einzuhalten, da man so einen Tag nur in Schichten bewältigen kann.

Lieben Dank und viel Spaß beim „Entrümpeln“……

Michaela und Vera

Geht´s da unten weiter?

18.03.14 GELUNGENE PRÄSENTATION beim Stadtsportbund

Bei der diesjährigen Ehrung der Stadt Düren für erfolgreiche Sportler des Jahres 2013 wurden aus unserem Verein 14! Sportlerinnen und Sportler geehrt!
Gleichzeitig bekamen wir die Anfrage, ob wir dieses Jahr unsere Kampfkunst einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten! Dies sagten wir mit Freude zu, weil wann bekommt man schon mal so eine Gelegenheit, sich einem sach-und fachkundigen Publikum in einem festlichen Rahmen vorzustellen?
Der Saal war mit ca. 300 anwesenden Sportlern gut gefüllt und das Interesse an unserer Vorführung war sehr groß. Wir zeigten Kihon, Kata und Kumite in kurzen, repräsantiven Blöcken und bekamen auch innerhalb der Vorführung Szenenapplaus!
Wir denken, dass wir unseren Sport würdig vertreten haben! Für unsere Teams war es auch eine außergewöhnliche Erfahrung, die sie weiter zusammengeschweißt hat!
Wir bedanken uns ausdrücklich beim Stadtsportbund für die Einladung!

Geht´s da unten weiter?

15.03.14 Okinawa Karate Düren kann positiven Trend fortsetzen! 12 Medaillen bei Bezirksmeisterschaft

Mit gesunden und auch begründeten Selbstvertrauen fuhr das Wettkampfteam von Okinawa Karate Düren zur Bezirksmeisterschaft der Schüler, die dieses Jahr in Aachen stattfand! Unterstützt von ihren Trainern zeigten die Nachwuchsathleten in dem stark besetzten Teilnehmerfeld gute Leistungen, die mit einer hohen Medaillenausbeute belohnt wurde!

In den Einzelwettbewerben setzte sich Louisa Jahn im Kata Einzel nach souveränen Vorstellungen durch und musste sich erst im Finale geschlagen geben! Ein zweiter Platz unter 26 teilnehmer, ein perfekter Wettkampf!
Eine tolle Überraschung gelang Eddy Nachtigall, der gegen starke Konkurrenz ebenfalls das Finale erreichte und dieses hauchdünn verlor!
Aber auch die Kata Teams waren in Topform und errangen die Goldmedaille und sind damit Bezirksmeister!
Die Platzierungen: 1. Platz Team 1: Eddy Nachtigal, Maksim Cepelkin, Arthur Arlberg
1. Platz Team 2: Johanna Wrobel, Louisa Jahn, Emely Stack
1. Platz Team 3: Inga Jahn, Jennet Halimova, Nadine Janssen
jeweils 5. Plätze erreichten Judith Fitter und Arthur Arlberg
6. wurden Malika Hallimova und Maksim Cepelkin

Mit diesem Ergebnis beginnt das Wettkampfjahr für die Nachwuchsathleten sehr erfolgreich und der Karateverein Okinawa Düren kann mit seiner kontinuirlichen Nachwuchsarbeit sehr zufrieden sein!

Geht´s da unten weiter?

08.02.14 Kreismeisterschaften im Karate

Am Samstag, den 8. Februar, fand in Düren die diesjährige Kreismeisterschaft im Karate statt. Insgesamt über 80 Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Düren und Aachen nahmen an dem Wettkampf teil.
Die erfahrenen Ausrichter vom Okinawa Karate Do Düren gestalteten wieder eine gelungene Veranstaltung und das eingespielte Team um Willy Wolff leistete auch bei diesem Event wieder hervorragende Arbeit. Während des Wettkampftages konnten sich die zahlreichen Zuschauer von hohem Niveau der Wettkämpfe überzeugen. Die angetretenen Sportlerinnen und Sportler bewiesen, dass sie sich intensiv auf die Meisterschaft vorbereitet hatten und zeigten sehr gute Leistungen.
Maßstab in allen Kategorien waren dabei vor allem die Mitglieder des Okinawa Leistungskader, die bewiesen, dass sie für das beginnende Wettkampfjahr sehr gut gerüstet sind. In der neu eingeführten Ü-30 Klasse gewann Magida Küpper.

Geht´s da unten weiter?

15.01.14 UNSERE SCHUL AG - EINE ERFOLGSSTORY

Unsere Schul AG an dem Burgaugymnasium geht jetzt ins dritte Jahr und ist eine Erfolgsgeschichte in einer sehr guten Kooperation. Mit der Schulleitung gelang es uns, im Schnitt 15 Schüler die Grundlagen unseres Sports zu vermitteln und die ersten Gürtelprüfungen erfolgreich abzuhalten! Die Jugendlichen sind mit Engagement und Eifer bei der Sache! Höhepunkt war der Auftritt beim diesjährigen Schulfest!

Desweiteren fanden über die AG einige Schüler den Weg in unseren Verein, wobei besonders Domenica Weidgang zu erwähnen ist, die den Sprung in unser Wettkampfteam schaffte, Landesmeisterin wurde und mit uns zur deutschen Meisterschaft der Schüler antrat und mit dem Kata Team sich gut behaupten konnte!

Besonderer Dank geht an Arnd und an die Schulleitung.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Geht´s da unten weiter?

04.01.14 Achtung! Hier die ersten guten Neuigkeiten für 2014

Wir können Ferientraining anbieten am:

03. + 06.01.14 in Birkesdorf um jeweils

18 Uhr Kinder (Kostenbeitrag 2 € je Einheit) und

19:30 Uhr Erwachsene (Kostenbeitrag 3 € je Einheit)

Wir freuen uns über eure Teilnahme.

Geht´s da unten weiter?

04.01.14 Hallo zusammen,

wir hoffen, Ihr hattet alle tolle Weihnachten...

..... .....

...und einen guten Start in das neue Jahr.

.....

Geht´s da unten weiter?

20.12.13 Letztes Training 2013

.Hallo zusammen,
am Freitag 20.12.13 ist das letzte regelmäßige Training für dieses Jahr.

Am Samstag, 21.12.13, findet noch einmal ein Leistungstraining statt von 14:00 Uhr - 15:15 Uhr.

Weiterhin eine Sondertrainingseinheit Bunkai Haian Yondan von 15:30 - 16:30 Uhr.

Bitte per email anmelden, wer zum Training Kata Bunkai kommt.


Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden besinnliche Festtage...

..... .....

...und einen guten Start in das neue Jahr.

..... .....

Geht´s da unten weiter?

07.12.13 Weihnachtsfeier

Wir feiern unsere Weihnachtsfeier wieder im Bistro „da capo“ im Haus der Stadt. Ab 19:00 Uhr geht es los.

 

Geht´s da unten weiter?

06.12.13 Karate Lehrgang in Düren

Thomas Prediger (5. DAN, Landestrainer Kumite) und Seoung-Sook Park (3. DAN, Kata Landestrainerin) besuchen uns wieder am 06.12.13 in Düren.
Hier die Ausschreibung weiter

Geht´s da unten weiter?

26.10.13 Der Weg ist das Ziel!

Die deutsche Meisterschaft der Masterclass in Halle am 26.10.13 war ein großes Karate Event!
Magida Küpper zeigte eine gute und hochkonzentrierte Einstellung und gewann den ersten Kampf 5:0!
In der zweiten Runde unterlag sie knapp mit 2:3!
Magida zeigte gutes Karate und war auf Augenhöhe.

Herzliches Schulterklopfen von uns und....

WEITER SO!!!

Geht´s da unten weiter?

22. + 25.10.13 Ferien-Training

In den Ferien bieten wir am 22.10. und 25.10. sowie am 29.10.13 ein Sondertraining an. Beginn ab 19:30 Uhr, Trainer am 22. + 25. Willi und am 29. Klaus.

Achtung! Es wird ein Kostenbeitrag von 5€ je Einheit erhoben und in bar vor Ort zu entrichten. Teilnahme an allen drei Einheiten wird als Lehrgang gewertet und eingetragen.

Schöne Ferien.

Geht´s da unten weiter?

12.10.13 Auf dem Treppchen!

Unsere Wettkämpfer haben es wieder geschafft, sich auf einem internaional besetzten Turnier zu plazieren:
Internationaler Niederrhein Cup in Bedburg-Hau am 12.10.13

Magida Küpper 2. Platz
Kata Team OKI 3, 3. Platz: Louisa, Johanna, Malika und Rimma
Kata Team OKI 2, 4. Platz: Inga, Nadine, Dominika und Jennet
Kata Team OKI 1, 4. Platz: Eddy, Arthur und Maksim

Herzlichen Glückwunsch!

Magida nutzte das Turnier als Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft der Masterklasse, die am
Wochenende, 26.10.13, in Halle Westfalen stattfindet!

Wir drücken wie immer die Daumen!!

Geht´s da unten weiter?

29.09.13 ES IST GESCHAFFT!

Ein ereignisreicher und spannender Wettkampftag bei der Landesmeisterschaft 29.09.13 in Köln:

Team OKI 2, 1. Platz: Inga, Nadine, Dominika und Jennet

Team OKI 1, 2. Platz: Eddy, Arthur und Maksim

Masterklass Einzelkata 2. Platz: Magida

Team OKI 3, 3. Platz: Louisa, Johanna, Emely, Malika und Rimma

UND DAMIT NRW LANDESMEISTER DER SCHÜLER IN KATA TEAM HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ein besonderer Dank an Seoung-Sook Park, die uns durch ihre fachkundigen Trainingseinheiten im unseren Dojo genau die letzten notwendigen Feinheiten mitgeben konnte!

Geht´s da unten weiter?

20. + 21.09.13 Stadtfest Düren

Dieses Jahr konnten wir sowohl auf der Haupttribüne auf dem Marktplatz, als auch auf der Bühne Haus der Stadt unseren Verein vorstellen. Eine große Kindergruppe führte konzentriert ihre Kata vor. Die Mädchenmannschaft Inga, Nadine und Domenika führten die Anwendung der Kata vor und auch die Jungenmannschaft, Eddi, Arthur und Maksim führten die passende Bunkai zu ihrer Kata vor. Als junge Erwachsene zeigten Phillip und Kevin überzeugendes Kumite. Somit war es ein sehr überzeugende Vorstellung der Arbeit in unserem Karate- Do-Jo.

Geht´s da unten weiter?

Sep´13 Auf zur Landesmeisterschaft!

Unsere Wettkampftruppe der Kinder fiebert der LM entgegen, die am kommenden Wochenende stattfindet!
In der Masterklasse startet nach langer Wettkampfpause auch Maghida Küpper!

Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Geht´s da unten weiter?

12.08.13

Hallo Leute,
es ist soweit, wir starten mit dem Sommertraining!

Ab 12. August trainieren wir immer Di. + Do.
Kinder 18:00 - 19:30 Uhr und
Erwachsene 19:30 - 21:00 Uhr

Wir müssen einen kleinen Kostenbeitrag erheben: Bei den Kindern 2 € je Trainingseinheit und bei den Erwachsenen 3 € je Trainingseinheit.

Training geben Willi Klaus und Frank.

Wir freuen uns auf Euch und noch einen schönen Restsommer :-)

Geht´s da unten weiter?

25.05.13 Tolle Erfolge beim Fair Play Pokal in Köln
Beim wieder einmal Top besetzten Fair Play Pokal des Karate Dachverbandes NRW e.V. in Köln sind auch drei Kata-Mannschaften sowie Einzelstarter des Okinawa Karate Do Düren e.V. gestartet.
In einem denkbar knappen Finale konnte sich das Kata Team der Jungen einen hervoragenden 2. Platz sichern, das ist alleine in diesem Jahr der 4.! Podestplatz für das noch junge Team.
Die Mädchen wurden in ebenfalls packenden Kämpfen und Top besetzten Pools 4. und 5. in ihren Klassen. Das nächste Turnier steht im Juni an mit dem Ruhr Pokal in Bochum.
Viel Glück!

Geht´s da unten weiter?

05.05.13 Karate: Dürener Team überzeugt international

Am ersten Mai-Wochenende fand in Differdange die offene internationale Meisterschaft von Luxemburg statt. Dieses Turnier gilt im Karate Ranking als eines der besten in Europa und es werden keine Kosten und Mühen gescheut, um Karate auf allerhöchstem Niveau zu zeigen. So war es nicht verwunderlich, dass über 350 Starter aus 22 Nationen in Team- und Einzelwettbewerben um die begehrten Medaillen kämpften!

Das Nachwuchsteam von Okinawa Düren startete nach dreimonatiger intensiver Vorbereitung hochkonzentriert in den Wettkämpfen, um international ihre ersten Erfahrungen zu sammeln. Johanna Wrobel und Inga Jahn schieden leider in der Vorrunde aus, konnten aber mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden sein!
Haarscharf vor den Medaillenrängen landete Loisa Jahn und Emely Stack in der Klasse U10, hier kamen am Ende zwei ehrenwerte 5. Plätze zustande! Im Mannschaftswettbewerb mit obigen Ahletinnen sprang sogar ein vierter Platz heraus.
Das Kadetten-Team von Düren mit Arthur Arlberg, Eddy Nachtigall und Maksim Cepelkin in der Klasse U 14 schaffte es zur Freude aller bis ins Finale. Sie schalteten sogar in der Vorrunde die Favoriten aus Luxenburg aus, jedoch verloren sie gegen eine Regionalauswahlmannschaft von Frankreich mit 5:0. Aber eine Silbermedaille zum internationalen Auftakt 2013 war mehr als man erwarten durfte.
Dies dürfte für die kommenden Aufgaben und Ziele, nämlich die Teilname an den NRW Meisterschaften im September und die damit verbundene Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, eine willkommene Motivation sein.
Interessenten an dieser rasanten Sportart erhalten Informationen unter:
Tel.: 0157-38559375 und immer hier auf unserer Website

 

Geht´s da unten weiter?

27.04.13 Es ist geschafft, ...

... die LM der Jugend und Junioren 2013 in Düren am 27.04.13 war ein voller Erfolg.

Es waren rund 190 Starter aus ganz NRW zu Gast in Düren (Oberzier) und die zahlreichen Besucher konnten bis in den späten Abend hinein spannende Kämpfe beobachten.

Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Niederzier und ihrem Bürgermeister Herrn Heuser für die kurzfristige Hilfe und zur Verfügungstellung der Sporthalle.

Alle Helfer aus Düren waren super motiviert und haben ebenfalls bis zum späten Abend einen tollen Job gemacht.
Rund um ein toller Tag und eine tolle Werbung für den Karate-Sport.

Zur Fotogalerie des KDNW hier-->

Geht´s da unten weiter?

26.04.13 Vorbereitung LM Düren

Lieber Helferinnen und Helfer für die LM
Wir treffen uns an der Sporthalle der Gesamtschule Merzenich/Niederzier, Am Weiherhof 22, 52382 Niederzier.
--> am Freitag 18:00 Uhr und
--> am Samstag 08:00 Uhr

Ich freue mich auf ein tolles Turnier und einen schönen Tag mit Euch.

Geht´s da unten weiter?

30.03.13 Karate-Do Seminar am Samstag 30.03.13 Leider verschoben!

Am Samstag ab 10 Uhr findet in Siegburg mit Thomas Prediger 4. DAN und Seoung-Sook Park 3. DAN ein Kata - Kumite - Bunkai Seminar statt. Interessierte bitte bis 27.03.13 (Anmeldeschluss) reagieren. Mehr...

Geht´s da unten weiter?

25.03.13 Ferientraining!

Mitmachen können alle Erwachsenen:
Montag, 25.03.13 Grundschule Birkesdorf um 19:30 - 22:00 Uhr
Dienstag, 02.04.13 Grundschule Birkesdorf um 19:30 - 22:00 Uhr
Freitag, 05.04.13 Grundschule Birkesdorf um 19:30 - 22:00 Uhr

Geht´s da unten weiter?

02.03.13 Wir sind Bezirksmeister

Am Wochenende, 02.03.13, fand in Aachen die BM statt. Ein ausführlicher Bericht folgt, aber hier schon mal in Kürze: Wir sind Bezirksmeister in 2 Klassen!
Hier die Ergebnisse:
Loisa 1. Platz (bei 24 Gegnerinnen!) Team Düren Eins = 1. Platz
Team Düren Zwei = 2. Platz
Emely 3. Platz, Eddy 3. Platz (beide auch in sehr stark besetzten Pool´s)
Team Düren Drei = 3. Platz

Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Leistung vom Trainer-Team!

Geht´s da unten weiter?

04.03.13 Tolle Kyu-Prüfungen

Am 04.03.13 fanden Kyu-Prüfungen für die Mittelstufe unserer Erwachsenengruppe statt sowie einige Kinder aus den Kindergruppen. Nach einer intensiven Vorbereitung konnten Kun Rimma, Hallinova Malica und Julia Schumacher aus der Kindergruppe den 8. Kyu ablegen.

In der Erwachsenengruppe haben wir mit Claudia Dorn, Corinne Marlier, Dominique Marlier nun drei neue Grüngurte und mit Arnd Dorn einen neuen Blaugurt.
Magida Küpper bestand die Prüfung zum Braungurt.

In einigen Wochen wird die nächste Prüfung bei den Gelbgurten stattfinden und sicherlich auch hier werden wir wieder tolle Prüfungen sehen.


Geht´s da unten weiter?

23.02.13 Kreismeisterschaft 2013

Am 23.02.13 haben wir wieder die Kreismeisterschaft des Kreis Düren und der Städteregion Aachen ausgerichtet. Insgesamt hatten wir 69 Starter aus 4 Vereinen, hauptsächlich aus den Klassen Kinder und Schüler.
Ausgetragen wurden die Disziplinen Kata und Kihon Ippon Kumite.
In einer Klasse Kata gingen auch Erwachsene an den Start mit teils beachtlichen Leistungen. Aufgrund der Nachfragen werden wir im kommenden Jahr auch wieder Jiyu Kumite Disziplinen anbieten sowie eine weitere Erwachsenen-Klasse.

Ein besonderer Dank gilt wieder einmal Christian Lange aus Aachen, welcher als Hauptkampfrichter das Turnier souverän leitete.
Es war rundum wieder ein tolles Nachwuchs-Turnier, welches nun wieder einen festen Platz im Turnier-Kalender haben wird.
Willi Wolff


Geht´s da unten weiter?

23.02.13

ZEHN TITEL FÜR OKINAWA DÜREN
Die Athleten des Karatevereins Okinawa-Karate-Do Düren, insbesondere die Jugendabteilung, haben die Hoffnung auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr geweckt!

Am Wochenende, 23.02.13,fand die diesjährige Kreismeisterschaft Aachen/Düren statt, die trotz widriger Witterungsbedingungen gut besucht war. Ein Zeichen dafür, dass Karate auf dem Weg zur olympischen Anerkennung immer mehr boomt! The K is on the way!

Der ausrichtende Verein, Okinawa Düren, überzeugte nicht nur durch eine reibungslose Organisation, sondern auch durch einen hoch motivierten Kader, der am Ende in den einzelnen Startklassen 10 Kreismeister und 9 Vizemeister sowie etliche Platzierungen errang.

Mit diesem Ergebnis nehmen die jungen Athleten die nun folgende Bezirksmeisterschaft in Aachen am kommenden Wochenende in Angriff.

Interessenten an diesen Sport erhalten mehr Informationen hier oder unter der Telefon-Nr.:0157-38559375.

Der nächste Anfängerkurs startet am 09.04.13.

Geht´s da unten weiter?

15.02.13 Training mit Thomas Prediger

Turnhalle Stift. Gymnasium
Freitag, 15.02.13

Trainingszeiten:
Kinder 18:00 - 19:30 Uhr
Erwachsene 19:30 - 21:30 Uhr

Geht´s da unten weiter?

2012/2013 Training in den Ferien

In der Grundschule Birkesdorf:
für Kinder um 17:00 Uhr
für Erwachsene um 19:00 Uhr
am:
Do 27.12.12
Mi 02.01.13
Fr 04.01.13

Geht´s da unten weiter?

2013 Unsere neuen Anzüge sind da
Am 14.01.13 könnt Ihr in der Montagshalle die Anzüge abholen bzw. anprobieren.

Kosten für die Anzüge: Kinder 38,oo€ und Erwachsene 58,oo€

Geht´s da unten weiter?

15.12.12 Lehrgänge am 15.12.12 mit Weihnachtsfeier

Wir haben für Euch 2 Lehrgänge auf die Beine gestellt:

  • von 10 Uhr - 13:30 Uhr geht der Lehrgang mit Christian Lange, 4. Dan mehr
  • von 12:30 - 15 Uhr Uhr speziell für unsere Kinder mit Patrick Ehrmann, 2. Dan mehr

Anschließend werden die Kinder mit einem kleinen Präsent belohnt. Natürlich können auch die Kinder am Essen am Abend (nur in Begleitung von mind. einem Elternteil) teilnehmen.
Bitte vorher anmelden!

Die Weihnachtsfeier findet ab 19 Uhr im Haus der Stadt statt. Bitte bei Martina anmelden.
Gerne könnt Ihr eine Begleitung mitbringen.
Je Person wird ein Kostenbeitrag von 12,- € für das Weihnachtsbuffet fällig. Getränke werden separat bezahlt.

Geht´s da unten weiter?

10.12.12 Achtung Eilmeldung!

Training mit Werner muss leider aufgrund von Krankheit ausfallen.
Willi bietet aber ein Sondertraining "Prüfungsprogramm Unterstufe" an.

Weiterhin ist die Halle im Grüngürtel am 17.12.12 schon geschlossen,
d.h. für dieses Jahr ist das letzte Training am 14.12.12 bzw. am 15.12.12 Lehrgang.

Geht´s da unten weiter?

23.10.12 Dienstags-Training mit Werner Höner-Girnstein Teil 2

Wir konnten Werner Höhner- Girnstein, 4. DAN, zu einer Sondertrainingseinheit Kata nach Düren gewinnen.
Aus diesem Grund laden wir alle befreundeten Karateka nach Düren zum Training ein. Mehr...

Die Teilnahme an den drei Einheiten ist kostenlos.
Das Training richtet sich in der Hauptsache an die Oberstufe.
Mittel- und Unterstufen Karateka können jedoch auch gerne am Training teilnehmen
jeweils 20 - 22 Uhr

Trainingszeiten
Trainingsinhalt
1. Dienstag 23.10.12 Meikyo
2. Dienstag 27.11.12 Tekki Nidan – Tekki Sandan
3. Dienstag 11.12.12 Gojushiho Dai - Gojushiho Sho

Trainingsort
Turnhalle Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

Geht´s da unten weiter?

29.09.12 - Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Karate geschafft!

Am 29. September ´12 startete im 220 km entfernten Wettringen eine hochmotivierte Delegation des Okinawa Karate Do Düren e.V. auf der offiziellen Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler des Karate Dachverbandes NRW.

In den Einzeldisziplinen konnten die neuen Starter des Dürener Vereins gute Platzierungen im starken Starterfeld erringen, jedoch konnte sich keiner der Kämpfer im Einzel für das Finale qualifizieren, da die Dürener zum ersten Mal auf einer LM starteten und ihre Gegner zum Teil schon internationale Erfahrung vorweisen konnten.

In den Mannschaftskämpfen sah dies jedoch ganz anders aus. Durch die gute monatelange Vorbereitung durch die Trainer Klaus Schomann und Martina Schmutzler-Jahn konnten die Teams eine Bronzemedaille und eine Silbermedaille sowie einen 4. Platz mit nach Düren bringen.

Das Team Düren3 mit den Starterinnen Johanna Wrobel, Hannah Ruffert und Emely Stack belegte einen tollen 4. Platz. Das Team Düren2 mit Louisa Jahn, Inga Jahn und Christian Lawlinski qualifizierte sich durch eine souveräne Leistung für das Finale und belegte den 3 Platz. Das Team Düren1 legte noch einen drauf. Trotz sehr starker Konkurrenz - gerade aus dem Ruhrgebiet mit den Top Mannschaften Dortmund und Oberhausen - marschierte das Team mit Maxim Cepellkin, Eddy Nachtigal und Arthur Arlberg bis ins Finale durch und unterlag nur knapp gegen die Mannschaft aus Bochum und dürfen nun den Titel Vize-Landesmeister tragen.

Der Sportdirektor des Landesverbandes meldete das Team Düren1 aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen sofort für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Coburg/ Bayern am 27.10.12 an.
Durch die Teilnahme der Dürener nehmen nach über 10 Jahren wieder Sportler aus der Region an der Offiziellen Deutschen Meisterschaft des Deutschen Karateverbandes teil, dem Einzigen in Deutschland anerkannten Spitzenverbandes.

Wir drücken den Dürener Kämpfern die Daumen.

Geht´s da unten weiter?

04.09.12 - Neue Anfänger-Kurse

2. Kurs Dienstag, 04.09.12

Alle Info´s und Anmeldung unter: Klaus Schomann 0157-38559375

Geht´s da unten weiter?

52 Prüfungen abgelegt

Bevor die Sommerferien beginnen konnten, legten die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen des Dojos ihre Zwischen- und Kyu-Prüfungen ab. Dabei war vom 9. bis 2. Kyu alles vertreten.

Wir gratulieren herzlich:

gelb-weiß: Annika Rey
9. Kyu: Judith Fitter, Iseah Günther, Jennet Halimova, Malika Halimova, Rimma Kun, Steffen Kutsch, Julienne Rieger, Jennifer Sadowski, Julia Schumacher
8. Kyu: Natalja Diekamp, Guido Floßdorf, Silas Günther, Tajana Klatte, Christian Lawlinski, Leif Martinez, Hannah Ruffert, Lara Schingen, Lyn Schingen, Alex Seibel, Dominika Weidgang, Johanna Wrobel
7. Kyu: Hubertus Courth, Claudia Dorn, Luca Flatten, Tim Gülden, Lucas Hecker, Corinne Marlier, Dominique Marlier, Emely Stack
orange-blau: Inga Jahn, Louisa Jahn
6. Kyu: Arthur Alberg, Hannah Baltus, Maksim Cepelkin, Arnd Dorn, Nadine Jansen, Stefan Lieber, Andreas Stollenwerk, Michaela Wrobel
5. Kyu: Paul Handrich, Eddy Nachtigall, Jessica Pfeifer, Laura Vaßen, Peter Wins
4. Kyu: Philipp Aghaei-Basti, Yuriy Popovych, Magida Küppers (vorab auf Lehrgang)
2. Kyu: Markus Krain

Geht´s da unten weiter?

18. + 25.07.12 - Training in Overath

Das offene Training für alle Kyus in Overath hat sich geändert.
Am 18. + 25.07.12 ist kein Training.
Dafür stehen die letzte 3 Ferienwochen 1.8., 8.8. + 15.8.12 zur Verfügung.

Interessenten bitte e-Mail an Martina

Geht´s da unten weiter?

02.07.2012 - Prüfungstermin - Achtung: geänderte Halle!!!

Die Grügürtelhalle steht uns am 02.07.12 nicht zur Verfügung. Deshalb sind wir auf Birkesdorf ausgewichen.

Neuer Ort: Grundschule Birkesdorf
Weidenpesch 6-8, Birkesdorf - Eingang Holztor
von 19:00 - 22:00 Uhr

Geht´s da unten weiter?

Neue DAN-Träger im Okinawa Düren

Nach harter und langer Vorbereitung haben Susanne Rufert und Rene Broichmann die Prüfung zum 1. DAN abgelegt.

Weiterhin hat Burkhard Schild die Prüfung zum 2. DAN abgelegt

Die Prüfungen wurden durch die beiden A-Prüfer des Deutschen Karate Verbandes Rudolf Riegauf, 6.DAN, und Werner Girnstein, 4. DAN, abgenommen.

Geht´s da unten weiter?

Ein neuer Karateka hat das Licht der Welt erblickt!

Wir gratulieren Nan und seiner Frau Ying zur Geburt seines Sohnes Levin.

Geht´s da unten weiter?

Die neue OKINews ist da
Hier gibts die "druckfrische" Okinawa News in pdf-Version.

Es hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen!
Der DKV Beitrag für die Erwachsenen beträgt 21 EUR.

Geht´s da unten weiter?

05.06.12 - Dienstags-Training mit Werner Höner-Girnstein

Kostenlose Kata-Reihe mit Werner Höner-Girnstein, 4. Dan,
2. Kurs Bassai Sho von 20 - 22 Uhr. Mehr...

Geht´s da unten weiter?

16.05.12 - Okinawa Düren hat gewählt
Auf der Jahreshauptversammlung am 15.05.12 wurde der neue Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt:

1. Vors Willi Wolff

2. Vorsitzende Martina Schmutzler-Jahn

Geschäftsführer Rene Broichmann

Der neue Vorstand freut sich auf seine Arbeit.

Geht´s da unten weiter?

15.05.12 Jahreshauptversammlung

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder sowie gesetzliche Vertreter,
wir möchten Euch hiermit zur Jahreshauptversammlung am 15.05.12 einladen.

Die genauen Daten entnehmt Ihr bitte der Einladung über den Mitgliederbereich (Menü -> Members).

Willi Wolff, 1.Vors.

Geht´s da unten weiter?

25.04.12 - Dienstags-Training mit Werner Höner-Girnstein

Am letzten Dienstag hatten wir aus der Reihe „Kata mit Werner“ das erste Training. Hier können wir für einen Dienstag sicherlich eine super Resonanz vermelden, es waren 31 Karateka beim Training aus den befreundeten Vereinen sowie dem "Black Belt Projekt" und natürlich 14 Leute von uns!

Geht´s da unten weiter?

24.04.12 - Dienstags-Training mit Werner Höner-Girnstein

Wir konnten Werner Höner-Girnstein, 4. Dan, zu einer Kata-Reihe gewinnen.

Das Training findet dienstags in der Realschule Brezelnweg statt jeweils von 20 - 22 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Die Einheiten sind Trainingszeiten:
24. April ´12 Sochin
22. Mai ´12 Bassai Sho
26. Juni ´12 Kanku Sho

Wir laden neben allen Vereinsmitgliedern auch alle befreundeten Karateka ein.

Schaut bitte alle rein, Ihr könnt hier klicken und euch eine PDF ausdrucken.

Geht´s da unten weiter?

17.04.12 - Neue Anfänger-Kurse

1. Kurs Dienstag, 17.04.12
2. Kurs Dienstag, 04.09.12

Alle Info´s und Anmeldung unter: Klaus Schomann 0157-38559375

Geht´s da unten weiter?

02. + 13.04.12 - Training in den Ferien

Montag 02.04. 19:30 Uhr
Freitag 13.04. 19:30 Uhr

Training ist in der Halle der Grundschule Birkesdorf, Weidenpesch 9-13

Geht´s da unten weiter?

Geht´s da unten weiter?

30.03.12 - Karate-Bezirksmeister kommen aus Düren!

Aufgrund von Umstrukturierungen im Trainingskonzept hatten sich die Dürener Karatekämpfer für gut zwei Jahre von der Wettkampffläche verabschiedet. Mit einem Paukenschlag sind die Dürener vom Verein Okinawa Karate Do Düren e.V. an diesem Samstag jedoch wieder in das Wettkampfgeschehen in NRW eingestiegen.

Am Samstag folgten die Karatesportler des Okinawa Karate Do Düren der Einladung des Karate-Dachverbandes NRW e.V. zur Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse der Kinder, Schüler und Jugendlichen. Zahlreiche Starter aus den Reihen des Okinawa Düren konnten sich sehr gut behaupten und die Vorrundenkämpfe gewinnen. Leider waren es oft knappe Entscheidungen, die ein Weiterkommen in die Finalrunden verhinderten. Maksim Cepelkin, Inga Jahn und Emely Stack verpassten so die Bronzemedaille und sicherten sich ordentliche vierte Plätze.

Außerordentlich gut dagegen verlief es für Louisa Jahn. Trotz Nervosität und Anspannung bei Starterin, Trainer und den mitgereisten Fans, sicherte sie sich in ihrer Altersklasse, Kategorie Kata Einzel, nach vier Kampfrunden den Einzug ins Finale und bezwang ihre Gegnerin souverän mit 3:0 Punkten.

Eindrucksvoll präsentierten sich die Kata-Teams des Okinawa Karate Do Düren. In der Kategorie Schüler bis 14 Jahre wurden Arthur Alberg, Maksim Cepelkin und Eddy Nachtigall Bezirksmeister.

Bei den Schülern bis 11 Jahre sicherte sich Okinawa I mit Inga Jahn, Louisa Jahn und Christian Lawlinski den Titel, Okinawa II mit Hannah Ruffert, Emely Stack und Johanna Wrobel wurden Vize-Bezirksmeister.

Nach diesem gelungenen Auftakt mit 3 Meister- und 1 Vizemeister-Titel sowie den hervorragenden Platzierungen wird die Landesmeisterschaft NRW, die kurz nach den Sommerferien stattfindet, von den jungen Karatekas anvisiert.

Geht´s da unten weiter?

2012 - Ein schönes und vor allem gesundes neues Jahr...

...wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden.

Die Ferien sind fast zu Ende und wir bereiten uns alle schon mal in Gedanken auf das Training vor.

Das Training startet am Freitag, den 13.01.12 zu den bekannten Zeiten.

Ich hoffe, Euch alle in der Halle zu sehen.

Schöne Grüße, Willi

Geht´s da unten weiter?

18.12.11 Der 1. Japanische Abend im Haus der Stadt

Energisch, kraftvoll, packend

Letzten Sonntag, am 18.12.2011, fand zum 1. Mal ein Japanischer Abend im Haus der Stadt statt.
Zu diesem Anlass ließ die Trommlergruppe BuJinTaiko das älteste Instrument Japans, die Taiko („die große Trommel“) erklingen. Ursprünglich wurde die Taiko in buddhistischen Ritualen geschlagen. Die an einen Herzschlag erinnernde Art des Spielens und der durchdringende Bass berührte die Zuschauer, ob klein oder groß, sehr und gewährte so jedem Zuschauer einen kleinen Einblick in einen Teil japanischer Kultur. Mit enormer Spannung und Kraft in Choreographie und Rythmus ging diese Darbietung weit über ein normales Konzerterlebnis hinaus - ein wahres Trommelfeuerwerk. Als der letzte Trommelschlag fiel waren sich alle einig, das Konzert war ein voller Erfolg. Tosender Applaus der Zuschauer ließ da nicht lange auf sich warten.
Anschließend gab es ein großes Japanisches Buffet im Bistro des Hauses. Das Buffet bot den Gästen eine große Auswahl an japanischen Gerichten, Sushi, gebackenes Obst und vieles mehr. Im nächsten Jahr geht der Japanische Abend in die 2. Runde …

Geht´s da unten weiter?

09. - 16.11.11 2 kostenlose Lehrgänge!

Hallo zusammen,
anlässlich des 150-jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Deutschland entsendet Japan vom 9. bis 16. November 2011 eine Delegation in die Sportstadt Düsseldorf, um die Tradition der japanischen Kampfkünste anhand von Demonstrationen und einem Lehrgang vorzustellen. Dieser Event findet anlässlich des Jubiläumsjahres "150 Jahre Deutschland-Japan" statt. Mehr...

In diesem Rahmen findet Samstag, den 12.11.11 auch ein Lehrgang mit japanischen Trainern statt! Mehr...

Beide Events sind kostenlos! Siehe auch unter Termine

Grüße, Thomas Prediger
Leistungssportrefernt KDNW

Geht´s da unten weiter?

Nachruf

Die Mitglieder des Vereins Okinawa Karate Do Düren e.V. trauern um ihr Mitglied Günter Pauquet

Vollkommen unerwartet traf uns die Nachricht von seinem plötzlichen Tod am 22. August. Günter war für Jung und Alt ein Beispiel für Disziplin und Kontinuität.
Er war einer der ersten Karateka in Deutschland, welcher im fortgeschrittenen Alter seine Meisterprüfung bestanden hat.
Er hinterlässt eine Lücke in unseren Reihen. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört den Angehörigen.

Der Vorstand des Okinawa Karate Do Düren e.V.

Geht´s da unten weiter?

Liebe Mitglieder

An dieser Stelle muss ich Euch leider mitteilen, dass Elke Engl und Michael Schneider den Verein verlassen und somit auch ihre Ämter zur Verfügung gestellt haben.

Die gute Nachricht: Es haben sich schon Mitglieder gefunden, die die Positionen besetzen möchten.

Nach den Ferien werden wir zu einer Versammlung mit Neuwahlen einladen.

Schöne Restferien noch bis nächste Woche

Geht´s da unten weiter?

01.08.11 Annakirmestreffen

Wir wollen gemeinsam die Annakirmes "unsicher" machen. Deshalb treffen wir uns am Montag, 01.08.2011, 19.30 Uhr an den Telefonzellen.

Bis dahin, Martina

Geht´s da unten weiter?

Yu-Ai 2011

Am Pfingstwochenende war es wieder soweit. Hunderte Karatekas kamen aus allen Teilen Deutschlands nach Hamm zum Pfingst Yu-Ai 2011.
Unter der Anleitung hochklassiger Trainer wurde auf der Matte, in Workshops im Klassenraum, in der Aula, in Hallen aller Größe gelernt, geschwitzt und Spaß miteinander gehabt.
Neben dem klassischen Karatedreigestirn Kihon, Kata, Kumite gab es noch viele angrenzende Bereiche von Capoeira, Karate-T-Robics, Pilates, Shiatsu und und und… in denen die Teilnehmer Basiswissen und weitergehende theoretische und praktische Informationen sammeln konnten. Eine Fundgrube nicht nur für Trainer. Auch alle aktiven Karatekas vom 6 jährigen Anfänger bis zu den in Ehren ergrauten Jukuren jenseits der 60 mit vielen Jahrzehnten Erfahrung im Kampfsport oder der Späteinsteiger der mit 50 erst seine Liebe zum Karate entdeckte. Alle konnten aus der Fülle des Angebotes das herauspicken was vertieft, erlernt oder neu entdeckt werden sollte.
2 Abendveranstaltungen mit einer Disco am Sonntag gaben einen tollen Rahmen für diesen Event. Viele alte Freundschaften wurden aufgefrischt und neue Freunde gefunden.
Neben Willi, der in langen Arbeitstagen und Nachtstunden alles am Laufen hielt was an Technik den Gästen verborgen blieb, waren auch 5 begeisterte Mitglieder unseres Dojo nach Hamm gefahren um bei diesem alle 2 Jahre stattfindenden Event viele Erfahrungsschätze mit ins heimische Dojo zu nehmen.
Burkhard

Geht´s da unten weiter?

17.07.11 Verein der Woche: Okinawa Karate Do Düren

Am vergangenen Freitag fand sich Radio Rur, der lokale Dürener Radiosender, beim Okinawa Düren zur Reportage ein. http://www.radiorur.de

Dank eines bislang unbekannten Gönners wurden wir für die Aktion „Verein der Woche“ nominiert, die der Radiosender zusammen mit einem bekannten Getränkevertrieb ausrichtet.

Trotz des anstehenden Pfingstwochenendes fanden sich über 40 Karateka zum Training ein und sorgten so für eine angemessene Atmosphäre. Elke und Michael stellten sich den Fragen des Reporters und präsentierten unseren Verein im besten Licht.

Der Beitrag soll in der 29. Kalenderwoche jeweils Montag, Dienstag und Sonntag gesendet werden. Der genaue Sendetermin wird aber noch bekannt gegeben.

Für die Teilnahme an der Aktion bekommt der Verein übrigens einen Getränkegutschein über 300 Euro gestiftet. Damit sollte sichergestellt werden, dass beim nächsten Grillfest des Okinawa Düren niemand verdurstet.

Text: Michael Schneider

Geht´s da unten weiter?

Wir wünschen Euch schöne Ferien und ein gelungenes Osterfest!

Wenn Ihr in den Urlaub fahrt, kommt gesund wieder!
Das erste Training nach der Osterpause startet am Montag, den 2.Mai.

Grüße
Elke

Geht´s da unten weiter?

DKV-Beiträge

Ab sofort übernimmt René Broichmann die DKV-Verwaltung! Er kümmert sich von nun an um die Sammlung der jährlichen Verbandsbeiträge, die Ausgabe der Jahressichtmarken und alles weitere rund um den Deutschen Karate Verband.

Die Kinder werden in diesem Bereich auch weiterhin von Martina Schmutzler-Jahn betreut.

An dieser Stelle auch noch einmal die Bitte an alle Altmitglieder, die den DKV-Betrag bislang noch nicht entrichtet haben, dies jetzt zu tun. Eine aktuelle Jahressichtmarke ist unter anderem zwingende Voraussetzung für eine Prüfungsteilnahme.

Geht´s da unten weiter?

06.05.11 Änderung Freitagstraining!

Ab dem 6.5.2011 beginnt das Training am Freitag

im Stift wieder für alle (Unter- und Oberstufe bzw. Anfängerkurs) um 19:30 Uhr!

Geht´s da unten weiter?

01.04.11 Jahreshauptversammlung
Ort: Bistro Haus der Stadt, Stolzestr. in Düren
Beginn:19:30 Uhr

Geht´s da unten weiter?

Dienstag-Halle wieder geöffnet
Ab Dienstag, dem 15. März ist die Halle am Bretzelnweg nach abgeschlossener Renovierung wieder geöffnet. Das Training beginnt wie immer um 20:00 Uhr.

Geht´s da unten weiter?

19.02.11 Grenzlandcup Düren-Aachen
Guter Start ins Jahr 2011

Am Samstag, den 19.02.2011 haben die Kinder aus der Oberstufe sowie die Jugendlichen, bzw. jungen Erwachsenen Meryam Salih, Laura Vaßen, Philipp Aghaei-Basti, Jean Heuter und Kevin Wedekind auf dem Turnier in Aachen, dem Grenzlandcup, erfolgreich gekämpft.

Keiner ging ohne eine Medaille oder Pokal nach Hause, die meisten aber heimsten gleich mehrere Preise ein. Kevin freute sich über den 3. Platz in Kata, Philipp und Jean landeten im Kumite auf Platz 1 und 2. Meryam und Laura konnten sich über eine Bronzemedaille in der Disziplin Kata freuen.

Das Katateam Okinawa 1, besetzt mit den Kindern Inga Jahn, Louisa Jahn und Arthur Alberg, liefen die Heian shodan einen Tick besser als das Team 2, wo Amal Bounab , Jessica Pfeifer und Maksim Cepelkin ihr Bestes gaben, sodass die „Kleinen“ Silber und die „Großen“ Bronze erhielten.
Eddy Nachtigall und Jessica wurden jeweils in ihrer Gürtelklasse 3., Inga folgte ihrer mit 2mal Gold erfolgreichen Schwester Louisa (in Kata, Kumite Gold, Silber im Team) auf den 3. Platz.
Eddy, Maksim, und Arthur teilten auch im Kihon Ippon Kumite und Kata die Plätze 1, 2 und 3 unter sich auf.

Besonderen Dank auch an die Helfer aus unserem Dojo: Klaus und Dave, die den ganzen Tag als Kampfrichter fungierten, Martina, die sich mit Nils zusammen als Betreuer um die Kinder gekümmert hat, Yvonne, die durch gute Tipps und tatkräftige Hilfe das Catering mitorganisiert hat und Michaela und Frauke, die zum ersten Mal eingesetzt, am Kampfrichtertisch gemeinsam mit Nils ihre Aufgaben professionell meisterten. Und nicht zu vergessen ist unser Mann der Stunde, der Mann, der ohne Schlaf auskommt: Joki, der Matten und alles Übrige hin und her geschleppt und gefahren hat. Vielen Dank an euch alle, auch an die, die hier nicht namentlich genannt wurden!

Geht´s da unten weiter?

Neue Karate-T-Shirts
Nach dem erfolgreichen Lehrgang und der brillianten Vorführung unserer Karate-Kids am 18.12.2010 war die Freude über die neuen Karate-T-Shirts riesengroß.

Geht´s da unten weiter?

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden ein schönes Weihnachtsfest,


viel Glück im Neuen Jahr und hoffen darauf, Euch alle gesund 2011 wieder beim Training begrüßen zu können.

Das erste Training findet dann wieder am Freitag, den 14.1.2011,
bzw. für Karateka ab Grüngurt am Dienstag, den 11.1.2011 statt.
Falls in den Ferien Training angeboten wird, stehen die Infos dazu auf dieser Seite.
Macht´s gut, bis dahin
Euer Vorstand"


Geht´s da unten weiter?
18. Dez´10 Lehrgang Thomas Prediger

Am 18. Dezember haben wir Thomas Prediger und Seoung-Sook Park als Trainer zu Gast.
Hier die Ausschreibung!


Geht´s da unten weiter?

Bitte beachten!

Aufgrund eines Hallenproblems müssen wir den Beginn des nächten Anfängerkurses verschieben.
Sobald der neue Termin feststeht, werden wir diesen hier veröffentlichen.
Weitere Infos unter: 0157-87292040


Geht´s da unten weiter?
Training in den Herbstferien

In den Ferien trainieren wir dienstags und freitags auf Schloss Burgau in Düren Niederau.
Treffen jeweils um 19:00 Uhr am Eingang zur Burg.
Das Training ist nur für Erwachsene.
Bitte beachtet, dass wir hier leider keine Möglichkeit zum Duschen haben.
Wir wünschen allen schöne Ferien.


Geht´s da unten weiter?
Nachwuchsturnier für alle ein Erfolg!

Am Wochenende bestritt die Kumitemannschaft des Okinawa Karate Do ein Nachwuchsturnier in Simmerath mit doppeltem Erfolg.
Nicht nur die Senioren Wolfgang Schaaf und Trainer Willi Wolff standen auf dem Siegertreppchen, sondern auch die Jugendlichen, angeführt von Phillip Aghei-Basti auf dem ersten Platz, gefolgt von Nils Buchna und Jean Heuter, sicherten sich Medaillen und Pokale.


Geht´s da unten weiter?
18. Okt´10 Dürener Stadtfest

Dürener Stadtfest
Auf dem Dürener Stadtfest machte unser Verein am Samstag, den 18.10.10 eine
kleine Karate-Vorführung. Ort: Bühne am Haus der Stadt.
Danke für´s vorkommen!


Geht´s da unten weiter?
25. Jul ´10 Ferienaktivität

Nicht selber machen, sondern zugucken ist auch mal schön:
Wir treffen uns am Sonntag, den 25.7.10 um 19:00 Uhr
am Dürener Kinocenter um uns "Karate Kid" anzuschauen.
Wir freuen uns euch zu sehen und wünschen viel Spaß dabei!


Geht´s da unten weiter?
12. Jul ´10 Die Grüngürtel-Halle wegen Schulveranstaltung geschlossen!

Letzte Trainingseinheiten vor den Sommerferien finden am
Freitag, den 9. Juli im Stift und am Dienstag, den 13.06.2010 im Bretzelnweg statt.
Es kann jeder kommen.
Wir wünschen Euch schöne Sommerferien und hoffen euch alle im September wiederzusehen.

Erstes Training nach den Ferien: Freitag, der 3. September
Bis dahin, bleibt gesund
Der Vorstand


Geht´s da unten weiter?
02. Jul ´10 Prüfung Anfängerkurs

Der Tag der Aufregung ist vorbei!
Am Freitag, den 2.7.2010 haben 16 Teilnehmer des Anfängerkurses und 24 Kinder ihre erste, bzw. nächste Gürtelprüfung bei Prüfer Willi Wolff gemacht.
Wie man sieht, mit Erfolg.
Die Anfänger überreichten Klaus zum "Abschied", (der eigentlich keiner ist, weil alle nun Mitglied in unserem Verein sind und nun bei 3 Trainern incl. Klaus trainieren können), ein kleines „Dankeschön“. Sehr gerührt wickelte Klaus eine riesige Menge Hustenbonbons und ein selbstbemaltes T-Shirt mit folgendem Aufdruck aus:
K=arate
L=aut
A=nfängerkurs 2010
U=nd
S=tark

Ein schöneres Lob kann man nicht bekommen.


Geht´s da unten weiter?
22. Jun ´10 Workshop Karate und Ballett

Karatespezifische Bewegungslehre auf Basis von Ballett-Basics Dienstag, 22.6.10, fand der 2. Workshop Karate und Ballett statt. Karateka aus allen Stufen waren willkommen. Fazit: Ballett sieht leicht aus, ist aber verdammt schwer!
Auf den ersten Blick hat Karate mit Ballett nichts zu tun, aber auf den zweiten schon:
30 unerschrockene Karatekas, übrigens Männer und Frauen, übten fast 2 Stunden mit Ballettlehrerin Inessa in der Kommandeursburg die aufrechte Haltung und die eine oder andere Grundübung zur Körperspannung bzw. Beinhaltung und... Ja, mehr nicht, aber alle waren damit schon gut beschäftigt. Schnelligkeit spielt hier keine Rolle, dafür aber Körpergefühl und Muskelkraft um so mehr. Parallen zum Karate wurden immer deutlicher.
Eine absolut schweißtreibende Angelegenheit, da waren sich alle einig. Und sie wollen alle wiederkommen, wenn Ballett und Karate noch einmal aufeinandertreffen.


Geht´s da unten weiter?
25. Apr´10 Sondertraining am Sonntag

10:30 - 11:30 Uhr Kumite Training
11:30 - 12:30 Uhr Kata Tekki Shodan
Ort: Fitnessstudio Fit Premium, Arnoldsweiler Straße, Düren
Trainier: Willi Wolff
Kostenbeitrag:
3,oo €
Auch Nicht-Vereinsmitglieder sind gerne gesehen!


Geht´s da unten weiter?
03. Apr´10 2. Platz bei den US Open

Am 03. April startete Willi Wolff bei den US Open in Las Vegas. Nach spannenden Vorkämpfen musste sich Willi nur einem Kämpfer aus Italien knapp geschlagen geben und belegte einen hervorragenden 2 Platz. Das Turnier fand in einem sehr beindruckenden Rahmen im 5-Sterne Luxus Hotel Caesars Palace statt. Nicht nur der Rahmen des Turniers und die stilvoll dekorierten Hallen waren beeindruckend, auch die Organisation des amerikanischen Verbandes war perfekt. Einen besonderen Dank für die gute Vorbereitung und das Training im Vorfeld gebührt Thomas Prediger sowie dem Black Belt Projekt von Rudolf Riegauf aus Overath und natürlich dem Heimtrainer und Betreuer vor Ort Klaus Schomann.

Geht´s da unten weiter?

29. Mrz´10 Training Ferien

Training Montag, 29.03.10, 19:30 Uhr Frank Engl
Training Freitag, 09.04.10, 19:30 Uhr Sandra Brenscheid

Treffpunkt: Düren-Birkesdorf, Weidenpesch 6-8, Holztor

Parkmöglichkeiten:
Nordstrasse, Höhe Sparkasse
(dann nur die Straße überqueren und ist direkt im Weidenpesch)

Achtung:
Bitte pünktlich sein, da das Gebäude abgeschlossen werden muss.
Wer sich verspätet, kann Martina unter 0151-50977996 erreichen.


Geht´s da unten weiter?
13. Mrz´10 Karatelehrgang in Bocholt mit Martin Nienhaus (4. Dan)

Am 13. März in der Sporthalle an der Wertherstr.
Trainingszeiten: 10:00 – 16:00 (inkl. Pausen)
Für alle Kyu– und DAN Grade

Hauptthema des Trainings werden die verschiedenen Tierformen in der Kata sein. Eine ganz besondere Deutung der Bewegungsabläufe in der Shotokan-Kata.
Hier zur Ausschreibung


Geht´s da unten weiter?
06. Mrz´10 „Wir sind Bezirksmeister!“

Das konnten alle drei Karateka am Sonntag von sich sagen.

Amal Bounab ist seit Sonntag die amtierende Bezirksmeisterin in Kata-Einzel, Tamina Schmidt Vizebezirksmeisterin. Beide kämpften sich souverän an die Spitze der mit 20 Konkurrenten besetzten Gruppe. Zusätzlich errangen die beiden zusammen mit Eddy Nachtigall von 8 Mannschaften noch die Goldmedaille im Kata-Team.
3 Athleten- 5 Medaillen: besser kann es nicht laufen! Herzlichen Glückwunsch.


Geht´s da unten weiter?
28. Feb ´10 offene Karate-Kreismeisterschaft der Kreise Aachen und Düren

Die offene Dürener-Aachener Kreismeisterschaft für Kinder und Schüler am 28.2.2010 war ein voller Erfolg.
Mehr als die Hälfte aller zu erringenden Kreismeistertitel ging an Kinder von Okinawa Düren. Wo das nicht gelang, stellt unser Verein den Vizemeister oder die Kinder kämpften sich auf den 3. Platz.
Vielen Dank an alle Helfer, Organisatoren und Kampfrichter, die diesen Tag für die Kinder möglich und zu einem Erlebnis gemacht haben.


Geht´s da unten weiter?
23.02.10 Großartiger Start des neuen Anfängerkurses!

Nahezu 20 Frauen und Männern unterschiedlichsten Alters haben sich gestern, am 23.2. im Brezlnweg eingefunden und haben dort erste Stunde Karate ihres Lebens erlebt.
Mit vielen interessanten Übungen konnte Trainer Klaus den zukünftigen Karatekas die Basics näher bringen.
Wir freuen uns darüber, dass so viele den Mut gefunden haben zu uns zu kommen, um eine neue Sportart zu erlernen.
Am Freitag, den 26.2. werden wir in der Turnhalle des Stiftschen Gymnasiums
(Zugang zur Halle über August-Klotz-Str. durch den Park)
hoffentlich alle zur 2. Stunde begrüßen können.
Für Spätentschlossene: Ein Einstieg in den Anfängerkurs ist auch in den nächsten Wochen noch möglich!

Neuer Anfängerkurs startete ab dem 23. Feb ´10
in der Realschule Brezelnweg ab 20:00 Uhr
Infos unter: 01577-9280802


Geht´s da unten weiter?
März-Ankündigung

Liebe Mitglieder,
Anfang März werden wieder vereinbarungsgemäß die Mitgliedsbeiträge (Halbjahresbeitrag) eingezogen.


Geht´s da unten weiter?
10.01.10 Eislaufen

Wir möchten euch, Kinder und Erwachsene, einladen zum Eislaufen!
Am Sonntag, den 10.1.2010 ab 15 Uhr am treffen wir uns am Indemann. Schuhe könnt ihr kostenlos dort ausleihen.
Wir hoffen euch alle zu dem etwas anderen Neujahrsbeginn zu sehen.

Liebe Grüße, Euer Vorstand


Geht´s da unten weiter?
30.12.09 Ferientraining

Am Mittwoch, 30.12.:
> 19:00 Uhr Kumite Training
> ab 20:00 Uhr Grundschultraining

Offen für alle, die mitmachen möchten!
Ort: Sporthalle des Birkesdorfer Turnvereins, gegenüber der Festhalle in Birkesdorf

Weitere Termine folgen


Geht´s da unten weiter?
18.12.09 Das letzte Training für Kinder und Erwachsene in diesem Jahr

Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr!


Geht´s da unten weiter?
Neuer Rekord: Gelungene Prüfung für 47 Karateka!

Ob Halbprüfung oder Vollprüfung, alle haben mit guter Leistung überzeugt.


Geht´s da unten weiter?
Interessanter SV-Lehrgang mit Klaus!


Geht´s da unten weiter?
Vereinsmeisterschaft: Medaillen und Pokale für die Sieger!


Geht´s da unten weiter?
Großartige Erfolge beim 8. Eifelcup für unsere Karate-Kids!

In Kata und Kumite landeten Okinawa-Karatekas auf dem Siegertreppchen. Alle Kinder können stolz auf die gezeigten Leistungen sein.

Den Kampfrichtern sind Eddy Nachtigall und Louisa Jahn besonders aufgefallen: sie beide erhielten den Technik-Pokal. Tamina Schmidt, Florian Istrefi und Meryam Salih trugen die meisten Pokale mit nach Hause: starke Leistungen in Kata und Kumite und starke Nerven im Finale bescherten ihnen Doppelerfolge. Die große Aufregung vor dem Turnier, welches für alle das erste war, spielte im Verlauf des Turniers erstaunlicherweise keine so große Rolle mehr. Das lag vor allem an dem tollen Zusammenhalt, den die Gruppe aufbaute. Jeder, der nicht gerade startete, kümmerte sich um diejenigen, die sich vorbereiten mussten.

Leistung, Disziplin, großen Mut und die Unterstützung durch die Gruppe haben das Turnier zu einem Erfolg für die Okinawa-Karate-Kids werden lassen.


Geht´s da unten weiter?
21.11.09 Vereinsmeisterschaft

Wir laden unsere Kinder ein zur Vereinsmeisterschaft 2009!

Am Samstag, den 21.11.2009

findet voraussichtlich im Stiftschen Gymnasium ab 10:00 Uhr die Vereinsmeisterschaft des Okinawa Karate Do für Kinder statt.
Alle Eltern sind herzlich dazu eingeladen, ihre Kinder zu unterstützen und in Kata und 3-Schritte Kampf zu bewundern.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

 


Geht´s da unten weiter?
Selbstverteidigungslehrgang mit Klaus

Anschließend, am späten Nachmittag, wird es einen Selbstverteidigungskurs
mit Klaus inklusive einer kleinen Überraschung
für unsere erwachsenen Mitglieder geben.

Wir werden uns am Abend zu einer kleinen, gemütlichen Feier zum Fast-Abschluss des Jahres, anstelle einer Weihnachtsfeier, wahrscheinlich im Haus der Stadt, treffen. Näheres werden wir im Laufe der nächsten Wochen noch bekannt geben, aber haltet euch diesen Samstag schon mal frei.
Ich hoffe, beide Veranstaltungen stoßen auf reges Interesse und freue mich auf !!!!!!! Euch!!!!!!


Geht´s da unten weiter?
Das 8. NRW- Sommercamp ist vorbei!

Alle Teilnehmer hatten wieder großen Spaß bei 6 verschiedenen Trainern 2mal am Tag zu trainieren. Das Wetter war fast ausschließlich gut, sodass man alle Freizeitaktivitäten rund um den See gut nutzen konnten. Zum Abschluss der Woche nahm der Landestrainer für Kumite, Thomas Prediger, die Gürtelprüfungen ab. 3 Karateka vom Okinawa Düren nahmen hieran teil und alle erfüllten die hohen Erwartungen: Nils Buchna bestand die Prüfung zum 5. Kyu (Blaugurt), Justin Duisberg und Louisa Jahn zum 8. Kyu. Die Jüngste unserer Kindergruppe bekam ein dickes Lob für ihren Einsatz und ihrer inneren Kampfhaltung bei ihrer Katavorführung. Alle Okinawa-Trainer waren somit auch hoch zufrieden und sagen noch einmal „Herzlichen Glückwunsch und weiter so“


Geht´s da unten weiter?
01.09.09 Karate - Anfängerkurs des Okinawa Düren e.V.

Ein neuer Anfängerkurs beginnt am 01.09.09 zu dem Interessierte jederzeit gerne hinzukommen können.

Jeweils dienstags 20:00 - 21:00 Uhr
Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

und freitags 19:30 - 20:30 Uhr
in der Turnhalle des Stiftisches Gymnasiums, Altenteich 14, 52349 Düren Innenstadt

Weitere Infos hier...


Geht´s da unten weiter?
01.09.09 Karate - Anfängerkurs des Okinawa Düren e.V.

Ein neuer Anfängerkurs beginnt am 01.09.09 zu dem Interessierte jederzeit gerne hinzukommen können.

Jeweils dienstags 20:00 - 21:00 Uhr
Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

und freitags 19:30 - 20:30 Uhr
in der Turnhalle des Stiftisches Gymnasiums, Altenteich 14, 52349 Düren Innenstadt

Weitere Infos hier...


Geht´s da unten weiter?
Prüflinge überzeugten mit guten Leistungen!

Paul Handrich, Chris Little, Daniel Pütz, und Robin Mertens aus unserem Anfängerkurs bestanden die Prüfung zum Gelbgurt.

Zum 6. Kyu: Philipp Aghaei-Basti, Jean-Michel Heuter, Meryam und Zeyad Salih, Laura Vaßen
Zum 4. Kyu: Franz Schumacher, Bettina Pauquet, Martina Schmutzler-Jahn, Otwan Horst
Zum 2. Kyu: Daniel Quintin


Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Geht´s da unten weiter?

13.06.09 Prüfung

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Kyu!

Am 13.06.09 hat Michael Schneider bei Georg Karras in Kerpen Horrem die Prüfung glänzend bestanden. Die Nervosität im Griff, hat Michael überzeugende Leistungen gezeigt. Die mitgereisten Fans, Sandy, Meryam, Irene, Otti, Grisu (Jean), Justin, Joachim, Clemens, Günther und Elke brauchten also nicht wirklich fest die Daumen zu drücken.

Geht´s da unten weiter?

Anfängerkurs

Hurra, geschafft!
Alle Teilnehmer des letzten Anfängerkurses sind nach 4 Monaten stolze Gelbgurte!

Euch allen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Karate.


Geht´s da unten weiter?
Wichtige Termine!

20. 11. Freitag: Prüfungen, das Training fällt für Kinder und Erwachsene aus.

21.11 Samstag: Vereinsmeisterschaft für Kinder ab 10 Uhr im Stiftschen Gymnasium Innenhofhalle
  Selbstverteidigungslehrgang ab 15 Uhr im Stiftschen Gymnasium Innenhofhalle
  Gemütliches Essen ab 20 Uhr im Haus der Stadt

Geht´s da unten weiter?

29. - 31.05.09 Ein gelungenes Pfingstwochenende!

Mit 11 Karatekas haben wir das YUAI in Hamm besucht.
Bei 3 Tagen Sonnenschein, professioneller Ausstattung und Verpflegung dank Willi und höchster Trainingsmotivation, besonders von unseren Gelbgurten, haben wir eine ziemlich lustige Zeit miteinander verbracht. So diente dieses Wochenende auch dem Erlernen von Feuer löschen, der Behandlung von verstauchten Zehen, dem Einnehmen der schmerzfreien Armposition nach Selbstverteidigungskursen und nicht zuletzt der Sättigung von Jugendlichen. Und Telefonieren mit unbekannten Anrufern mitten in der Nacht rief ungeahnte Heiterkeit hervor. Näheres dazu erfahrt ihr bald in einer neuen Ausgabe der Dojo Aktuell. EE


Geht´s da unten weiter?
24.05.09 Fanclub für Sandy!

Am Sonntag, den 24.5.09 trat unsere Trainerin Sandy Brenscheid mit der Karate-Gruppe NRW der Polizei in Düren auf und wurde von uns lautstark und unübersehbar begrüßt und bejubelt. Sie zeigte uns, souverän wie immer, zusammen mit ihren Karatekollegen eine Kata, inclusive Bunkai, und Freikampfsequenzen. Es war eine Freude ihr zuzusehen!

Geht´s da unten weiter?

11.05.09 Kinder-Prüfung

Unter den Augen der stolzen Eltern bestanden 23 Okinawa-Karatekids ebenso wie die erwachsenen Anfänger letzten Monat ihre ersten Prüfungen.

Auch der Prüfer (Willi Wolff) war mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden. Das Trainerteam gratuliert allen herzlich zu den neuen Gürtelfarben.

Geht´s da unten weiter?

21.04.09 Karate - Anfängerkurs des Okinawa Düren e.V.

Ein neuer Anfängerkurs beginnt am 21.04.09 zu dem Interessierte jederzeit gerne hinzukommen können.

Jeweils dienstags 20:00 - 21:00 Uhr
Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

und freitags 19:30 - 20:30 Uhr
in der Turnhalle des Stiftisches Gymnasiums, Altenteich 14, 52349 Düren Innenstadt

Weitere Infos hier...

Geht´s da unten weiter?

Hurra, geschafft!

Alle Teilnehmer des letzten Anfängerkurses sind nach 4 Monaten stolze Gelbgurte!

Euch allen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Karate.

Ein neuer Anfängerkurs beginnt am 21.04.09 zu dem Interessierte jederzeit gerne hinzukommen können.

Jeweils dienstags 20:00 - 21:00 Uhr
Sporthalle des Städt. Realschule, Bretzelnweg 95, 52353 Düren

und freitags 19:30 - 20:30 Uhr
in der Turnhalle des Stiftisches Gymnasiums, Altenteich 14, 52349 Düren Innenstadt

Weitere Infos hier...

Geht´s da unten weiter?

21.03.09 Lehrgang mit Kora Knühmann und Rudolf Riegauf – eine runde Sache!

Am Samstag, den 21.3.09 fand der Lehrgang in St. Augustin statt. Es gab 5 Stunden Karate vom Feinsten, aber auch Entspannung bei strahlendem Sonnenschein für die Okinawa-Unermüdlichen.

Es hat wieder mal Spaß gemacht!

Geht´s da unten weiter?

20.03.09 Einladung zur Jahreshauptversammlung

... um 18:30 Uhr im Seminarraum der Stiftung für Kultur und Stadtteil Becker & Funck

Für jedes Mitglied steht im gesicherten Mitgliederbereich die vollständige Einladung bereit.

Geht´s da unten weiter?

27.02.-01.03.09 Und nach Karneval: Wochenendreise in die Eifel!

An alle erwachsenen Karateka! Wir möchten mit euch nach Karneval 09 ein Wochenende verbringen. Reisezeitraum ist der 27.2-1.3.09.
In wunderschöner Natur werden wir Karate machen, uns im Übrigen auch selbst dort versorgen und Pizza in einer Steinhöhle selbst backen. Wir haben die Roeser Mühle zu unserer alleinigen Verfügung.
Neben Karate natürlich gibt es dort eine Menge Möglichkeiten zu relaxen , zu wandern , in die Sauna zu gehen oder am Kamin ein Glas Wein zu genießen, uvm. .

Der Preis für Erwachsene liegt ca. bei 78 Euro für die drei Tage. Ach übrigens: Je mehr Leute mitfahren, desto preiswerter wird´s! Darin sind alle Nebenkosten, Holz für den Kamin und Endreinigung enthalten.

Schaut es euch mal an unter: www.muehlentraum.de
Verbindliche Anmeldung bitte bis spätestens November an: Elke Engl

Geht´s da unten weiter?

Trainingsmöglichkeiten im Februar

Am Montag, den 16.2. und 23.2.2009 fällt das Training aus in der Halle am Grüngürtel für alle (Erwachsene und Kinder). Die Halle wird von der Schule für Veranstaltungen selbst genutzt.

Für die Erwachsenen bieten wir am 17.2. in der Halle am Bretzelnweg um 20.00 Uhr ein gemeinsames Training an. Freitag, den 13.2. und 19.2. findet für alle Gruppen normales Training statt.
Am Freitag, den 27.2., wird das Training ausfallen, da dann unsere Mühlenfahrt in die Eifel stattfindet.

Geht´s da unten weiter?

23.01.09 Wir wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches 2009

Ab sofort steht die Neue Okinawa News online als PDF Datei.

Die Jahresplanung für 2009 ist in vollem Gange. Am Wochenende hat der Vorstand seine Klausurtagung mit der Planung alle Veranstaltungen uns Maßnahmen für 2009. In den kommenden Tagen werden wir Euch auf der Seite alle neuen Termine und Info´s zur Verfügung stellen.

Geht´s da unten weiter?

29.11.08 Gemeinsamer Weihnachtsmarkt-Ausflug

Am Samstag, ging´s um 14:15 Uhr mit dem Zug vom Dürener Hauptbahnhof zum Kölsche Weihnachtsmarkt mit einer Eisbahn zum Schlittschuhlaufen auf dem Heumarkt. Alle freuten sich auf Glühwein, Waffeln und co., Reibekuchen, Weihnachtsschmuck und vieles, vieles andere.
Bahn und Eislaufen wurde vom Verein bezahlt.

Anschließend gingen wir beim Japaner essen, da hatten wir uns für Restaurant Tokyo entschieden (für alle, die nachkommen: Roonstr. 8, 50674 Köln).

Geht´s da unten weiter?

18.11.08 Neuer Karate Anfängerkurs

Seit 20 Jahren bietet der Verein „Okinawa Karate Do Düren e.V.“ regelmäßig Anfängerkurse in Düren an. Der Verein, in dem über 100 aktive Karatesportler trainieren, verfügt über mehrere Karate-Trainer, welche teilweise den Sport schon mehr als 30 Jahre ausüben und allesamt über entsprechende Fach- und Trainerlizenzen verfügen.
Ab dem 18. November startet der nächste Anfängerkurs in Düren. Dienstags beginnt das Training um 20:00 Uhr in der Realschule Brezelnweg, freitags um 19:30 Uhr in der Sporthalle des Stiftischen Gymnasiums.
Der Anfängerkurs dauert bis zum Ende Januar 2009, es werden die Grundlagen des Karatesports sowie Grundlagen der Selbstverteidigung vermittelt. Natürlich liegt auch ein großes Augenmerk auf der körperlichen Fitness und Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Am Ende des Kurses besteht für Interessierte die Möglichkeit, die erste Gürtelprüfung im Karate abzulegen. Das Angebot des Anfängerkurses richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene jeden Alters. Auch Späteinsteiger höheren Alters sind herzlich willkommen. Sportliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig, leichte Sportkleidung ist ausreichend.
Ein Einstig in den Kurs ist auch noch nach dem Start am 18. November möglich, einfach in der Halle vorbeikommen.
Für Kinder bietet der Verein keine speziellen Anfängerkurse an. Kinder ab 8 Jahren können zu jeder Zeit montags in der Grüngürtelschule und freitags im Stiftischen Gymnasium jeweils in der Sporthalle ab 18:00 Uhr in das Training einsteigen.
Für den 3-monatigen Anfängerkurs wird eine Kostenbeteiligung in Höhe von 28 € erhoben.
Weitere Information sind hier zu finden oder unter Telefonnr. 02421/ 66849 zu erfahren.

Geht´s da unten weiter?

02.11.08 Kinderaktivität - Ausflug Halloween

Liebe Eltern, liebe Kinder!
Am 2.11. (Sonntag) ging es um 13 Uhr pünktlich Richtung Brückenkopfpark, weshalb wir uns bereits um 12.45 Uhr an der Turnhalle Grüngürtel trafen! Dort erwartete uns ein Bus, der uns nach Jülich fuhr. Wir baten Sie darum, Ihre Kinder um ca. 18.30 Uhr an der Turnhalle Grüngürtel abzuholen!
Für Kekse und Kakao sorgten wir und zum Abschluss gab es noch die Juniortüte vom Burger King.
Warme Kleidung war das A. und O. an einem solchen Novembertag, da wir uns ausschließlich draußen aufhielten! Hauptsache, niemand fror! Kostüme waren mehr als erwünscht, aber natürlich kein Zwang!

Alle freuten sich auf einen Tag im Gruselparcour!

Geht´s da unten weiter?

13.09.08 Jugendaktivität - Ausflug

Nur die Harten gehen bei Regen in den Hochseilgarten!
3 Stunden lang haben die Jugendlichen mit jeder Menge Mut und Spaß im Jülicher Hochseilgarten geklettert. Selbst strömender Regen hat niemanden davon abgehalten jede Menge Spaß zu haben.
Die Herausforderung in doch ziemlich großer Höhe zu klettern wurde von allen angenommen und jeder durchlief den Parcour mehrmals. Am Ende stand die Erschöpfung der Gruppe ins Gesicht geschrieben, aber auch der Stolz es geschafft zu haben. Ich glaube, alle waren froh nach Hause gefahren zu werden. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Herrn Schmutzler-Jahn und Willi Wolff für ihre Taxidienste.

Geht´s da unten weiter?

24.06.08 Neue Farbgürtel

für die Unter- und Mittelstufe und Zuwachs an „schmutzigen“ (braune Gürtel) für die Oberstufe!

In gewohnter ruhiger Art hat der Prüfer Willi Wolff am Dienstag, den 24.6., zehn Karateka auf Herz, Nieren und Zukis geprüft!

Allen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Geht´s da unten weiter?

15.08.08 Kindertraining-Kindertraining-Kindertraining-Kindertraining-Kindertraining

Die Zeiten haben sich geändert!
Nach den Sommerferien wird das Training für die Kinder umgestaltet.
Es gibt keine zwei Gruppen mehr. Alle Kinder trainieren zusammen in einer Gruppe.

Das Kindertraining beginnt um 18:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr.
Fortgeschrittene trainieren nach Absprache mit der Trainerin bis 19:30 Uhr

Das erste Training für Kinder findet also um 18:00 Uhr am Freitag, den 15.8.08 an der Halle im Stiftschen Gymnasium statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Geht´s da unten weiter?

Aug. ´08 Liebe Eltern und Kinder von Okinawa Düren!

Die Sommerferien haben wir dazu genutzt, um die Zukunft des Kinder- bzw. Jugendtrainings zu sichern. Dies erfordert jedoch eine strukturbedingte Änderung, die im Folgenden erläutert wird. Bislang haben die Kinder von 17:30 - 18:30 Uhr trainiert und die Jugend von 18:30 - 19:30 Uhr. Ab sofort trainieren die Kinder mit der Jugend um 18:00 - 19:00 Uhr zusammen. Anschließend findet eine halbstündige Einheit bis 19:30 Uhr für die Jugend statt. Wer an der zweiten Einheit mitmachen darf, bestimmen die Trainer nach Sichtung der Kinder.
Diese Umstrukturierung bringt folgende Vorteile: Durch den späteren Trainingsbeginn stehen mehr Trainer zur Verfügung, sodass das Kindertraining nicht eingestellt werden muss. Außerdem können die unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Kinder besser berücksichtigt werden, da nun 3-4 Trainer pro Einheit zur Verfügung stehen, während 1-2 Trainer zuvor Kindergruppen von bis zu 22 Kindern im Auge behalten mussten. Ansprechpartner für das Kinder- und Jugendtraining sind Elke Engl (sportliche Leitung).
Kurz vor den Herbstferien wird es eine Prüfung für alle Trainierenden der Gruppe geben, die sowohl karatespezifische Elemente als auch allgemeine koordinative Fähigkeiten überprüft. Dazu ist eine regelmäßige Teilnahme erforderlich. Es dürfen insgesamt maximal 2 Trainingseinheiten versäumt werden, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Ausnahmeregelungen sind mit den Trainern zu besprechen. Das Bestehen dieser Prüfung ist Grundlage für die nächste Gürtelprüfung, die im Winter stattfinden wird.
Um die Leistungen Ihrer Kinder besser nachvollziehen zu können, bieten wir für alle interessierten Eltern ein spezielles Elterntraining am
Zurzeit laufen die Vorbereitungen für einen Ausflug mit den Kindern und Jugendlichen.
Geplant sind Ausflüge in den Brückenkopfpark. Je nach Körpergröße und Interesse können die TeilnehmerInnen mit in den Hochseilgarten fahren und dort Mut und Selbstvertrauen testen bzw. stärken oder das Halloweenspektakel im Park miterleben, wo mit Gruselparcour und Hexentheater sicher für jeden etwas dabei ist! Die Fahrt in den Hochseilgarten findet am Samstag, den 13.9. statt. Das Halloweenspektakel steigt am 2.11.2008. Genaueres wird noch bekannt gegeben.
Um in Zukunft schneller und einfacher alle Eltern zu erreichen, wird an der Erstellung eines E-Mail-Verteilers gearbeitet. Dazu möchten wir Sie bitten, uns Ihre Mail-Adresse mitzuteilen. Informationen werden per Brief übermittelt. Wer keinen erhalten hat, melde sich bitte bei der angegebenen Mail-Adresse.
Mit sportlichen Grüßen,
Das Okinawa-Team

Geht´s da unten weiter?

02.05.08 Neue Anfängerkurse

Beginn am Freitag, dem 02.05.08, um 19:30 Uhr in der Turnhalle des Stiftischen Gymnasiums. Wir freuen uns auf Sie!

Geht´s da unten weiter?

Aktuelle Dojo aktuell

Zur Vereinszeitung

samt neuester März-Ausgabe

Geht´s da unten weiter?

Eine kleine BM-Nachlese

Am Samstag, den 8.3.08, ist die Bezirksmeisterschaft des größten Bezirkes in NRW von uns ausgerichtet worden. Die Organisation hat auch diesmal supergeklappt, die Wettkampfleitung des KDNW war wieder voll des Lobes. Dem möchte ich mich anschließen. Eigentlich hatte ich nicht mit so vielen Helfern gerechnet: 40 Karateka und „Fremdarbeiter“ wie Mütter und Freunde haben sich 1 oder 2 Tage für ihren Verein Zeit genommen, teilweise sogar frei genommen von der Arbeit um zu helfen. Zusätzlich hat der Verein wieder einmal von den leckeren Kuchen- und Salatspenden profitiert: Wir haben einen satten Gewinn gemacht. Herzlichen Dank nochmals an alle.
EE

Geht´s da unten weiter?

Liebe Mitglieder/Innen, liebe Eltern,

Am 19. Januar hat das jährliche Arbeitstreffen des gesamten Vorstandes in der Stiftung für Kultur und Stadtteil stattgefunden.
Bei diesem 7-stündigen Treffen hat der Vorstand die Ziele für 2008 für unseren Verein festgelegt. Im Focus stand auch das wöchentliche Training.
Es wurde festgestellt, dass sich einige Anforderungen und Parameter im Bezug auf das Training erheblich geändert haben. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, haben wir die Trainingszeiten sowie auch die Trainingsinhalte angepasst (dies betrifft hauptsächlich das Kinder- und Jugendtraining).
Das bedeutet, dass wir ab dem 11. Februar 2008 neue Trainingszeiten haben werden.
Bitte schaut in der Rubrik Training nach den neuen Trainingszeiten.

Eine weitere wichtige Änderung für dieses Jahr ist die Entscheidung, 2008 keine eigenen Lehrgänge auszurichten. Anstelle dessen steht in diesem Jahr die Teilnahme an Lehrgängen der befreundeten Dojo´s, welche wir - hier organisiert - besuchen wollen. Ihr werdet regelmäßig hier informiert!
Davon unberührt ist das Sommercamp sowie Wintercamp, welche beide wie gewohnt stattfinden.

Auf ein tolles Trainingsjahr freut sich der gesamte Vorstand mit euch.
Willi Wolff

Geht´s da unten weiter?

Zuwachs ...

Nach einjähriger intensiver Vorbereitung haben es wieder drei unserer Mitglieder gewagt und bestanden. Am 22. Dezember stellten sich Vera Wolff, Elke Engl und Günter Pauquet der DAN-Prüfung bei den angesehenen Prüfern Fritz Nöpel und Achim Keller sowie unserem Mentor Rudolf Riegauf.

Allen Dreien zur bestandenen Prüfung herzlichen Glückwunsch.

Neue Dan-Träger
Unsere neuen Danträger Vera, Elke und Günter
sowie Kumar (ein Trainingsgast aus Jülich, welcher sich in Düren mit auf die Prüfung vorbereitet hat) sowie dem Trainer Willi

Geht´s da unten weiter?

 

Sehenswerte Links ...
Für Euch gefunden ... interessante Links Mehr... weiter

Geht´s da unten weiter?

08.03.08 Bezirksmeisterschaft

Eine kleine BM-Nachlese
Am Samstag, den 8.3.08, ist die Bezirksmeisterschaft des größten Bezirkes in NRW von uns ausgerichtet worden. Die Organisation hat auch diesmal supergeklappt, die Wettkampfleitung des KDNW war wieder voll des Lobes. Dem möchte ich mich anschließen. Eigentlich hatte ich nicht mit so vielen Helfern gerechnet: 40 Karateka und „Fremdarbeiter“ wie Mütter und Freunde haben sich 1 oder 2 Tage für ihren Verein Zeit genommen, teilweise sogar frei genommen von der Arbeit um zu helfen. Zusätzlich hat der Verein wieder einmal von den leckeren Kuchen- und Salatspenden profitiert: Wir haben einen satten Gewinn gemacht. Herzlichen Dank nochmals an alle.
EE

Geht´s da unten weiter?

01. & 02.12.07 Unser Verein feiert 20-jähriges Jubiläum ... mit einem MEGA Lehrgang!

Am 01. & 02. Dezember ´07 geben keine geringeren das Training als Sensei Tadashi Ishikawa (8. Dan) aus Japan & Marié Niino (3. Dan, Weltmeisterin Stilrichtung Shotokan, 5-fache Europameisterin, Vizeweltmeistererin Mannschaft) Mehr... weiter

Vergrößern

Geht´s da unten weiter?

01.12.07 20-jährige Jubiläumsfeier am 1. Dezember

Wir bitten alle Karateka, Gäste und Ehrengäste, welche mit uns am Abend des 1. Dezember bei Becker und Funck in Düren auf der Binsfelderstraße feiern möchten, sich für die Party bzw. für das Buffet (12 Euro) verbindlich anzumelden, damit wir besser planen können. Ihr erreicht uns über Kont@kte auf dieser Seite oder besser bei E. Engl unter der Telefonnummer 02404/ 93816.

Unsere persönlich angeschriebenen Ehrengäste werden zum Buffet eingeladen. Die Feierlichkeiten beginnen um 20 Uhr!

Kostenlose Übernachtungsmöglichkeit
In der Turnhalle von St. Angela, Bismarckberg (52349 Düren) können wir nach der Fete nächtigen, von der Feier 10 Minuten zu Fuß entfernt. Wir freuen uns auf Euch!

Geht´s da unten weiter?

27.10.07 Jubiläumslehrgang mit Dirk Schauenberg

Auch andere Dojos sind 20 Jahre dabei! Im befreundeten Dojo PSV Aachen findet am Samstag, den 27.10 der Jubiläumslehrgang mit Dirk Schauenberg statt.
Bitte meldet euch bei Elke, wenn ihr dorthin möchtet und/oder eine Mitfahrgelegenheit braucht.
Näheres entnehmt bitte der Ausschreibung hier.

Geht´s da unten weiter?

25.09. - 05.10.07 Herbstferien´07 Freies Ferientraining

Wir hatten die Möglichkeit, an einem freien Training (ohne Trainer) teilzunehmen. Jeweils Dienstag und Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr wurde uns die Turnhalle der Schule St. Angela auf dem Bismarckberg in Düren zur Verfügung gestellt.

Geht´s da unten weiter?

14. - 16.09.07 Stadtfest in Düren

Wir danken allen Kindern der 2. Kindergruppe (Marion und Elke), die beim Flyer verteilen geholfen haben.

Geht´s da unten weiter?

06.09.07 Weiterer DAN-Träger

Georg Ezegelyan hat auf einem Lehrgang in Hamburg am 6.9.07 seinen 1. DAN gemacht. Seine Prüfer waren Rob Swatjes und Uwe Hartreuter (Stilrichtung Wado-Ryu ). Wir gratulieren herzlich!!
Georg reiht sich damit in die nun aus 10 Karatekas bestehende Danträger-Reihe des Vereins ein. Viel Spaß und Erfolg in Deinem „neuen Karateleben“ wünscht Dir das Okinawa-Karate-Do.

Geht´s da unten weiter?

25.08.07 Unser Familien-Sommerfest ...

veranstalteten wir am Badesee Düren auf dem Zelt- u. Grillplatz. Dazu wart Ihr und Eure Familien, (Geschwisterkinder, Vater, Mutter, Oma und Opa) eingeladen. Diesen Tag gestalteten wir gemeinsam mit vielen Spielen und anschließendem Grillen. Wir begannen um 12.00 Uhr und die Eltern, die nicht an unserem Sommerfest teilnehmen mochten, wurden gebeten, Ihre Kinder bis 18.00 Uhr abzuholen.

Geht´s da unten weiter?

15.07.07 Jede Menge neue Farbgurte!

Die Prüfung haben bestanden:

Zum
8. Kyu:

Annabell Gentgen und Ira Klefisch, Johannes Ludwigs, Reinhold Trostorf vergrößern
6. Kyu: Sonja Hansen, Bettina Pauquet, Andrea Behr, Katharina Vincent, Franz Schumacher
5. Kyu: Michael Schneider, Marvin Schneider
4. Kyu: Matthäus Zagorski, Daniel Quintin, Wolfgang Altmann
3. Kyu: Marion Buchna und Reiner Stelzen
Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Geht´s da unten weiter?

06.07.07 Workshop Karate

Im Rurtalgymnasium fand um 14:00 - 16:00 Uhr ein kostenloser Karateworkshop statt. Eine Anmeldung war nicht erforderlich.

Geht´s da unten weiter?

Sommerferien´07 Freies Ferientraining

Ab dem 22.06 bis zum 24.07 einschließlich hatten wir die Möglichkeit, an einem freien Training (ohne Trainer) teil zunehmen. Jeweils Dienstag und Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr wurde uns die Turnhalle der Schule St. Angela auf dem Bismarckberg in Düren zur Verfügung gestellt.
Siehe auch...

Geht´s da unten weiter?

Mai ´07 Schon wieder einen weniger in der Farbgurtreihe

Auf dem Pfings-YUAI in Overath hat Frank Glorius seinen 1. DAN beim Franz Bork und Detlef Herbst erfolgreich bestanden. Wir gratulieren ihm und freuen uns einen weiteren Danträger in unserem Dojo zu haben.

Geht´s da unten weiter?

Mai ´07 Wieder einen Dan-Grad mehr im Okinawa Düren!

Ganz heimlich, ohne jemandem etwas zu verraten, hat Sandy Brenscheid ihren 2. Dan auf einem Lehrgang in Münster bei Hideo Ochi gemacht! Von allen einen herzlichen Glückwunsch!

Geht´s da unten weiter?

17.03.07 Ein rund um gelungener Oster-Lehrgang
Am vergangenen Wochenende fand unser alljährlicher Osterlehrgang statt. Zusammen mit den Trainern Rudolph Riegauf (5.Dan) und Heribert Rojek (4.Dan) konnten wir neben unseren eigenen Aktiven auch viele Gäste anderer Vereine begrüßen. Das Unterstufen- sowie Oberstufentraining war gut besucht. Für die Kinder engagierten wir 2 Kindertrainer vom Overather Karate Verein, die ihnen ein spannendes Multimedia-Karate boten. Mit Bällen, Fähnchen, Reaktionsspielen und vielen Dingen mehr lernten viele Kinder Karate einmal anders kennen und hatten viel Spaß dabei.
Dass es ein so gelungener Tag werden konnte, haben wir auch den unermüdlichen Helfern in unserem Verein zu verdanken. Frau Popopvich und Familie Hansen als „Fremdarbeiter“ haben sich den ganzen Tag wieder, wie schon so oft, um das Büfett gekümmert. Vielen Dank für eure Hilfe!

Geht´s da unten weiter?

16.03.07 21 Kinder haben erfolgreich die Gürtelprüfungen bestanden

Am Freitag hat Willi Wolff zum ersten Mal seine Aufgabe als Prüfer wahrgenommen. Nach einem Aufwärmtraining stellten sich ihm 21 Kinder aus beiden Kindergruppen zur Prüfung, die sehr ruhig und diszipliniert ablief. Die Kinder gaben ihr Bestes und zeigten durchweg gute Leistungen.
Nach anderthalb Stunden konnten alle die Prüfungsurkunde und Glückwünsche ihres Prüfers und des Beisitzers Frank entgegennehmen. Eltern, Großeltern und Geschwister waren ebenso erleichtert wie die Prüflinge selbst, dass alles vorbei war. Viele banden sich ziemlich glücklich den neu erworbenen Gürtel sofort um.
Zum 9. Kyu haben bestanden: Dario Awan, Jessica Pfeifer, Florian Kleefisch und Erik Schulze
Zum 8. Kyu: Natalia und Hermann Paul, Peter Wins, Julia und Simon Dahmann, Laura Vaßen und Kim Thu Nguyen
Zum 7. Kyu: Philipp Aghaei-Basti, Daniel Pohl, Yurij Popovych, Meryam und Zeyad Salih, Nils Buchna, Stefan Engl, Philipp Quintin, und Michael Hansen.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und weiter so!

Geht´s da unten weiter?

06.03.07 Letzte Vorstandssitzung

... fand im Komm-Zentrum von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr statt. Wir baten um Verständnis, dass das Dienstagstraining somit erst um 20:30 Uhr begann.

Geht´s da unten weiter?

16.02.07 Red Nose Training...

ist angesagt! Rote Nasen sind natürlich Pflicht

Geht´s da unten weiter?

11.02.07 Erfolge für unsere Karatekas auf der Bezirksmeisterschaft

Kevin Wedekind ist zweimaliger Bezirksmeister und Vizebezirksmeister!
Im Kumite siegte er in der Gewichtsklasse +80 kg und kam im Kata-Wettbewerb auf Platz zwei. Damit fährt er im April zur Landesmeisterschaft! Außerdem startete Kevin noch in der gewichtsoffenen Kumite Allkategorie und landete immerhin auf dem 5. Platz.
Dominik Freimuth (+ 80 kg), der drei Jahre lang nicht auf Turnieren gestartet war, und Matthäus Zagorski (– 70kg), der zum ersten Mal auf der Kampffläche stand, erkämpften sich jeweils den 5. Platz in ihrer Gewichtsklasse.
Sonja Hansen erreichte beim Kata-Wettbewerb den 5. Platz. Von unseren Kindern nahmen Juri Popovych, Philipp Quintin und Michael Hansen am Katawettbewerb teil.

Das Beste zum Schluss: nach ca. 14 Jahren stand Okinawa Karate Düren wieder mit einer Mannschaft auf Platz 1!
Kevin Wedekind, Giann-Marco Wolff und Dominik Freimuth qualifizierten sich somit mit der Mannschaft für die Landesmeisterschaft.

Allen Siegern und Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch! Und für die Landesmeisterschaft viel Erfolg!

Vielen Dank für die unermüdliche Hilfe von allen freiwilligen Helfern, ein großes Lob vor allem an die Cafeteria-Crew und den großzügigen Spendern. Viele Besucher und alle Kampfrichter waren begeistert von der Verpflegung, alle selbst gemachte Kuchen und Salate sind sehr gut angekommen. Die ganze Organisation der Veranstaltung war sehr professionell, der fast reibungslose, schnelle Ablauf der Kämpfe war auch mit der Verdienst der Kampfrichtertischbesatzung. Die Arbeitsgruppe „Veranstaltungen“ hat gute Vorarbeit geleistet. Wider Erwarten hat auch der Aufbau mitten in der sonntäglichen Nacht supergut geklappt. Allen nochmals vielen Dank!

Geht´s da unten weiter?

13.01.07 Die nächste Vorstandsitzung...

fand in der Eifel statt. Wir fuhren um 14:00 Uhr von Düren ab nach Simonskall.

Geht´s da unten weiter?

23.12.06 Herzlichen Glückwunsch!

Auch Willi Wolff hat es geschafft! Am 23.12.06 hat Willi vor der Prüfungskommission Fritz Nöpel (8. Dan), Rudolf Riegauf und Heribert Rojek die Prüfung zum 2. Dan erfolgreich abgelegt. Nach fast 20-jähriger Prüfungspause (1. Dan 1987) ist Willi mit großem Trainingseifer, vor allem in den letzten Monaten, und mit Unterstützung des Vereinsmaskottchens WILLI 2 (s. Foto Mitte) ein Stück weiter gegangen auf seinem Karateweg. Gut Ding will eben Weile haben…
vergrößern
vergrößern
vergrößern

Geht´s da unten weiter?

16.12.06 Kevin Wedekind hat in Neumünster den 1. Dan bestanden!...

Lieber Kevin, herzlichen Glückwunsch sagen dir alle Karatekas. Du bist für viele im Verein, besonders für deine Kindergruppe, ein Vorbild. Nun ist der Lohn für 13 Jahre hartes Training sichtbar zu erkennen: der Schwarzgurt. Wir wünschen dir, dass Karate dich dein ganzes Leben lang begleiten wird und du weiterhin viel Erfolg hast.

Geht´s da unten weiter?

Alle Jahre wieder ...

... zu Nikolaus war das "rote Mützen Training" angesagt! vergrößern

Geht´s da unten weiter?

21.11.06 Weihnachtskino für unsere Karatekinder!

Am Dienstag, den 21.11. lud der Verein Euch zu einem Kinonachmittag ein. Wir trafen uns um 16:45 Uhr an den Comet-Cinemas in Düren und sehen uns gemeinsam einen Film an.

Der Besuch war für alle Kinder, die Mitglied im Verein sind, kostenlos.

Geht´s da unten weiter?

20.11.06 Einladung zur Außerordentlichen Vereinsversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,
auf Antrag eines Vereinsmitgliedes luden wir Euch zu einer Außerordentlichen Vereinsversammlung am Montag, den 20.11.2006 21:00 Uhr (nach dem Training) ein. Die Versammlung fand in der Sporthalle Grüngürtelschule statt.

Es stand nur der Antrag des Mitgliedes zur Diskussion. Es sollte über die Position der Kassiererin diskutiert und nach Antrag über eine Abwahl abgestimmt werden.

Geht´s da unten weiter?

17.11.06 Vereinsmeisterschaft am 17.11.06

Am 17.11.06 haben viele der Okinawa-Karateka an der Vereinsmeisterschaft teilgenommen. Viele Eltern ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein und ihre Kinder anzufeuern. Alle, die gestartet sind, waren mutig genug, sich dem Publikum und den Kampfrichtern zu stellen. Hier nun die einzelnen Ergebnisse:

Kata Kinder Gruppe 1

1. Simon Dahmann
2. Natalia Paul
3. Julia Dahmann
3. Hermann Paul

Kata Kinder Gruppe 2 1. Meryam Salih
2. Nils Buchna
3. Philipp Basti
4. Zeyad Salih
Kata Kinder Gruppe 3 1. Michael Hansen
2. Stefan Engl
3. Philipp Quintin
4. Yuriy Popovich
5. Jean Heuter
Kata Kinder Gruppe 4 1. Kim Thu Nguyen
2. Melanie Kramp
3. Laura Vaßen
Kumite Kinder Gruppe 1 1. Simon Dahmann
2. Natalia Paul
3. Julia Hermann
3. Hermann Paul
Kumite Kinder Gruppe 2,3 4 1. Stefan Engl
2. Meryam Salih
3. Philipp Quintin
Kata Erwachsene Gruppe 1 1. Christian Engl
2. Katharina Vincent
3. Andrea Behr
Kata Erwachsene Gruppe 2 1. Matthäus Zargorski
2. Sascha Printz
3. Lina Zimmermann
Kata Erwachsene Gruppe 3 1. Kevin Wedekind
2. Elke Engl
3. Dave Wedekind
4. Frank Glorius
5. Bert Thomas
Kumite Erwachsene Gruppe 1 1. Lina Zimmermann
2. Andrea Behr
3. Katharina Vincent
4. Sonja Hansen
Kumite Erwachsene Gruppe 2 1. Kevin Wedekind
2. Dave Wedekind
3. Sascha Printz
4. Matthäus Zargorski

Allen einen herzlichen Glückwunsch!
Vielen war die Aufregung vor dem Wettkampf anzusehen. Deshalb: Hut ab vor Eurer Leistung; es sich getraut zu haben, ist der größte Erfolg.
Allen Eltern und Aktiven, die etwas zu unserem kleinen Buffet beigetragen haben, sei nochmals herzlich gedankt.
EE

Geht´s da unten weiter?

07.11.06 Vorstandsitzung


Die letzte war am Dienstag, den 07.11.06 bei Vera um 19:00 Uhr.

Geht´s da unten weiter?

16. + 17.09.06 Stadtfest in Düren!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, ich möchte mich bei euch im Namen des gesamten Vereins für euren Einsatz bedanken. Alles hat klasse funktioniert, jeder ist pünktlich zum „Dienst“ erschienen, so dass nicht einige wenige alles machen mussten. Gelungene Teamarbeit also!! Ein besonderes Dankeschön an diejenigen, die am vergangenen Wochenende 12-mal auf der Bühne gestanden haben und mit Hilfe der Moderatoren Frank und Marion ihr Bestes gegeben haben: Kevin, Dave, die gesamte Jugendgruppe von Frank und Sandy.

Ab jetzt gilt das Motto: nach dem Stadtfest ist vor dem Stadtfest. Ein ganzes Jahr haben wir noch Zeit um ein neues Programm einzustudieren und vielleicht neue Gesichter auf die Bühne zu bringen. Für neue Vorschläge sind wir jederzeit offen. Grüße ee.

Geht´s da unten weiter?

04.08.06 Bestandene Prüflinge

Die anschließenden Prüfungen nach dem 1-wöchigen 5. NRW Sommercamp-Lehrgangs in Düren haben folgende Karatekas bei Achim Keller bestanden:
9. Kyu: Markus Grauvogel
8. Kyu: Nils Buchna, Annika Volk
7. Kyu: Steffen Berger, Maximilian Tank, Sonja Hansen und Bettina Pauquet
6. Kyu: Tanja Kraus
5. Kyu: Simon Leistikow, Artur Abt, Fabian Köllnberger und Aljoscha Volk
4. Kyu: Johanna Leistikow, Jan Köllnberger und Manfred Grauvogel.
Zwischenprüfungen haben gemacht: Stefan Engl, Michael Hansen, Jean-Michel Heuter, Juriy Popovich, Philipp Quintin, Frank Boos

Allen einen herzlichen Glückwunsch!

 
zu den Okinawa News weiter
 

Geht´s da unten weiter?

01.05.06 Neue Trainingszeiten

Ab sofort zusätzliche Trainingseinheiten dienstags ...
von 20 - 22 Uhr steht uns die Gymnastikhalle der Cornetzhofschule wieder zur Verfügung. Hier bietet Sandra Brenscheidt einen Kata-Intensivkurs an. Teilnahme ab Grüngurt möglich.

Weiterhin bieten wir alle 14 Tage ein weiteres Kumite-Leistungstraining an.

 
zu Trainingszeiten weiter
 

Geht´s da unten weiter?
01.05.06 Selbstverteidigung Workshop
Ab sofort bis zu den Sommerferien ...
findet jeweils nach dem regulären Training eine Senlbstverteidigungssequenz statt, basierend auf den Karate-Prinzipien.

Geht´s da unten weiter?
08. und 09.04.06 Osterlehrgang in Düren

Erster Osterlehrgang in Düren > so war´s
Der erste Osterlehrgang am 08. und 09. April 2006 ist geschafft. Wieder einmal hat das Organisationsteam des Okinawa Karate Do Düren e.V. ein Top Event in der Region organisiert. Mit Rudolf Riegauf, 5. DAN, und Thomas Prediger, 4. DAN und Kumite Landestrainer des KDNW, waren zwei Top Trainer zu Gast in Düren. Insgesamt nahmen an den zwei Tagen rund 90 Teilnehmer die Möglichkeit wahr, ein Training der Extraklasse zu besuchen. Ausgeschrieben war der Lehrgang als Breitensport- und Wettkampfsport-Lehrgang. So kam jeder auf seine Kosten bei dem Training, welches er sich ausgesucht hatte. Thomas hatte das Training so aufgebaut, das auch nicht so erfahrene Wettkämpfer oder auch Sportler die nur mal so in den Wettkampfsport reinschnuppern wollten, gut aufgehoben waren. Der Lehrgang war jedoch auch als offenes Kadertraining angesetzt und so fanden auch einige Kader-Mitglieder den Weg nach Düren. Dies bereicherte die Trainingseinheit ungemein.
Bei Rudolfs Einheiten stand die Kata WANKAN im Vordergrund.
Am Samstag standen KYU-Prüfungen auf dem Programm, an denen insgesamt 12 Sportler erfolgreich teilgenommen haben.
Neben dem Sommercamp in den Sommerferien wird wohl auch dieser Osterlehrgang ein fester Bestandteil im Karate-Kalender werden. Daumen hoch

Osterlehrgang Osterlehrgang
Weitere Fotos folgen!

Geht´s da unten weiter?

08. und 09.04.06 Prüfungen am Tag des Osterlehrgangs in Düren

Hier die Prüfungsliste
Bestanden haben jeweils zum ...

7. Kyu: Zimmermann, Laura
6. Kyu: Schneider, Marvin; Zagorski, Matthäus; Zimmermann, Lina
5. Kyu: Altmann, Wolfgang; Printz, Sascha; Quintin, Daniel; Salih, Tarik; van de Vlo, Peter
4. Kyu: Buchna, Marion; Sauer, Alexandra; Stelzen, Reiner
2. Kyu: Engl, Elke

Wir danken vielmals den Prüfern Thomas Prediger und Rudolf Riegauf und gratulieren herzlich allen Prüflingen.


Geht´s da unten weiter?

18.03.06 Bezirksmeisterschaften in Düren

Erfolge für Kevin Wedekind, Steffi Nguyen und Lara Sauer!
Kevin Wedekind belegte im Kata-Wettbewerb den 2. Platz und erkämpfte sich den 2. Platz im Kumite.
In einem unerträglich spannenden Kampf um den 1. Platz bei den Junioren (-80 kg) musste Kevin, obwohl er mit 8:1 Punkten geführt hatte, sich letztendlich dem Sieger mit 10:12 Punkten geschlagen geben. Trotz der knappen Niederlage braucht sich Kevin nicht zu verstecken. Er lieferte den Zuschauern einen würdigen Finalkampf! Herzlichen Glückwunsch!
Weiter gehts mit den Glückwünschen. Neben seinen eigenen Kämpfen betreute Kevin auch die Kinder unseres Vereins: es starteten im Kata-Wettbewerb Juri ???, Tim Kaiser, Steffi Nguyen und Lara Sauer. Für alle war es eine BM-Premiere! Steffi Nguyen wurde im Kata-Wettbewerb 2., Lara Sauer belegte den 3. Platz. Eine tolle Leistung!

Die ultimative Lobhudelei!
Unser Verein hat´s drauf!
Bei vollem Haus in der Sporthalle des Burgau Gymnasiums haben wir am vergangenen Sonntag die Bezirksmeisterschaft Köln/ Düsseldorf ausgerichtet. Und das mit großem Erfolg! 350 Starter und jede Menge Zuschauer (die Tribüne war vollbesetzt) waren rundum zufrieden mit der Organisation der Wettkämpfe und der Verpflegung. Insbesondere die Kampfrichter fühlten sich wie "zu Hause" und wollen gerne beim nächsten Mal wiederkommen. Das Organisationsteam hat rund um die Uhr (Freitag von 20 Uhr bis 23 Uhr, Samstag von 8 Uhr an bis um 22.30 Uhr) sehr gute Arbeit geleistet.

Auch muss allen gedankt werden, die die leckeren Kuchen und Salate vorbereitet hatten und für den Verkauf gespendet haben. Zum Orga-Team gehörten: Willi, Ela, Vera, Yvonne, Wolfgang, Christian, Stefan, Sascha, Marvin, Simon, Elke, Sandy, Dave, Fedor, Marion und Mutter, Alex, Frank G., Stefan und Karel M., Thomas, Irene, Frank E., Hans-Willi, Daniel und Frau, Sonja, Gianni, Marcel.

Anm.: Wenn jemand nicht namentlich genannt wurde, geschah das nicht mit Absicht, glücklicherweise waren wir so viele Leute, die geholfen haben, aber alle Leute mit Namen sich zu merken, gelang mir nicht.

   

Geht´s da unten weiter?
17.03.06 Sportlerehrung der Stadt Düren
Auszeichnungen für Willi Wolff, Kevin Wedekind, Gianni Wolff und Sandra Brenscheid!
Willi Wolff wurde von der Stadt Düren für für besondere Verdienste um den Sport in Düren mit einer Ehrenurkunde und einer Bronze-Medaille geehrt.
Gianni Wolff und Kevin Wedekind erhielten für besondere sportliche Leistungen eine Silber-Medaille bzw. Bronze und eine Ehrenurkunde der Stadt.
Bei der Bezirksmeisterschaft 2005 standen sich beide im Finalkampf im Kumite gegenüber. Gianni wurde Bezirksmeister, Kevin 2.
Einen ganz besonderen Titel erkämpfte sich Sandra Brenscheidt. Sie gewann in Kanada Gold und Silber bei den World Police and Fire Games und wurde von der Stadt dafür mit der Ehrenurkunde und einer Gold-Medaille geehrt.

Geht´s da unten weiter?
04.03.2006 Landesmeisterschaft Ennepetal
Guter Einstieg in die Seniorenklasse!
Am Samstag, den 04.03.2006 ist Kevin Wedekind das erste Mal auf der Landesmeisterschaft in der Seniorenklasse gestartet, und er hat sich prima geschlagen. Im Kumite musste er sich den doch erfahreneren Kämpfern geschlagen geben, so dass es am Ende "nur" für den undankbaren 4.Platz reichte. Es erfordert doch schon einigen Mut gegen die hochkarätige Konkurrenz anzutreten. Deshalb: Hut ab und herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen dir, Kevin, bei deinen nächsten Wettkämpfen viel Erfolg!

Geht´s da unten weiter?
26.06 - 05.07.05 World Police and Fire Games in Quebec

Silber und Bronze in Quebec/ Kanada!
Sie konnte es kaum selber glauben, am Ende stand es fest:
Sandra Brenscheidt hat bei den World Police and Fire Games (die Weltmeisterschaft der Polizei und Feuerwehren) im kanadischen Quebec Vice-Weltmeisterin in der Klasse -53kg, women, black belt, die Silbermedaille gewonnen sowie im Kata (Formen-Wettkampf), women, black belt, open, die Bronzemedaille - also einen super 3. Platz. Auch ein gebrochener Zeh konnte die Polizeibeamtin nicht aufhalten. Erst im Finale musste sie sich der spanischen Kämpferin im Kumite geschlagen geben. Den ersten Platz im Kata belegte die malaiische Teilnehmerin. Sandra trainiert seit geraumer Zeit in unserem Verein, wo man natürlich besonders stolz ist auf ihren Erfolg.